Viertelfinale in Sichtweite

Am Mittwoch und Donnerstag wird das Achtelfinale abgeschlossen, dabei haben Titelverteidiger Potsdam, der FCR Duisburg und Olympique Lyonnais eine glänzende Ausgangsposition.

Linköping (blau) fährt mit einer 2:0-Führung zu Sparta Praha
Linköping (blau) fährt mit einer 2:0-Führung zu Sparta Praha ©astromssportfoto.se/Erik Åström

In dieser Woche werden die Viertelfinalisten der UEFA Women's Champions League ermittelt. Titelverteidiger 1. FFC Turbine Potsdam, der FCR 2001 Duisburg und Olympique Lyonnais gehen dabei mit glänzenden Ausgangspositionen in die Achtelfinal-Rückspiele, dagegen stehen Arsenal LFC und Brøndby IF vor dem Aus.

Sechs Rückspiele finden am Mittwoch statt, unter anderem tritt Potsdam dann mit einer 7:0-Führung im Rücken beim österreichischen Meister SV Neulengbach an und Lyon mit einem 6:1-Vorsprung gegen den russischen Vertreter FC Rossiyanka. Duisburg, Europapokalsieger von 2009, fährt mit einer 4:2-Führung zu Fortuna Hjørring nach Dänemark.

Der letzte verbliebene schwedische Vertreter Linköpings IF will beim AC Sparta Praha eine 2:0-Führung verteidigen, während der FCR Juvisy Essonne nach dem 2:1-Auswärtssieg im Hinspiel den italienischen Klub Torres empfängt. Zvezda-2005 und Røa IL trennten sich im ersten Aufeinandertreffen in Norwegen mit einem 1:1-Unentschieden. Im letzten Jahr konnte Røa dieses Duell in der gleichen Runde aufgrund der Auswärtstorregel für sich entscheiden, durch ein 0:0 zu Hause und ein 1:1 in Russland.

Am Donnerstag folgen die letzten beiden Rückspiele. Arsenal hat in den letzten acht Jahren zwar nie das Viertelfinale verpasst, doch diesmal könnte es soweit sein, denn das Achtelfinal-Hinspiel bei Rayo Vallecano de Madrid ging mit 0:2 verloren. Everton geht mit einem deutlichen 4:1-Vorsprung ins Rückspiel gegen den zweimaligen Halbfinalisten Brøndby IF.

Am 19. November um 12.00 Uhr MEZ werden die restlichen Runden des Wettbewerbs ausgelost. Das Viertelfinale ist für den 16./17. und 23./24. März angesetzt, das Halbfinale für den 9./10. und 16./17. April und das Finale in London für Donnerstag, den 26. Mai. Zwei Tage später findet im Wembley-Stadion des Finale der UEFA Champions League der Männer statt.

Oben