Duisburgs Damen starten mit Sieg

FCR 2001 Duisburg - ŠK Slovan Bratislava 3:0 Alexandra Popp, Jennifer Oster und Simone Laudehr sorgten für Duisburgs Auftaktsieg in der Qualifikation zur Königsklasse.

Simone Laudehr setzte den Schlusspunkt für Duisburg
Simone Laudehr setzte den Schlusspunkt für Duisburg ©Getty Images

Der FCR 2001 Duisburg hat das erste Spiel der Qualifikationsgruppe 7 zur UEFA Women's Champions League im nordirischen Belfast gegen den slowakischen Vertreter ŠK Slovan Bratislava souverän mit 3:0 gewonnen.

Auf dem neu verlegten Kunstrasen hatten die Duisburgerinnen, die ohne die verletzte Linda Bresonik auskommen mussten, in der ersten Halbzeit kaum nennenswerte Chancen. Nach dem Seitenwechsel trafen dann Alexandra Popp (57.), Jennifer Oster (62.) und Nationalspielerin Simone Laudehr (86.) für den DFB-Pokalsieger des vergangenen Jahres. Nächster Gegner des FCR ist am Samstag Gastgeber Newtownabbey Strikers WFC, ehe es zum Abschluss am Dienstag gegen Glasgow City FC geht.

Oben