UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Finalisten der UEFA Women's Champions League im Profil: Barcelona - Lyon

Neuauflage des Endspiels von 2019: Barcelona trifft am 21. Mai in Turin auf Lyon.

UEFA

Das Endspiel der UEFA Women's Champions League in Turin wird am Samstag, 21. Mai um 19 Uhr MEZ zwischen Titelverteidiger Barcelona und dem siebenmaligen Gewinner Lyon entschieden.

Endspiel-Tickets im Verkauf

Diese Paarung gab es bereits im Finale 2019, als sich Lyon in Budapest mit 4:1 durchsetzen konnte. Wir stellen die beiden Endspiel-Teilnehmer vor.

Barcelona - Lyon: Frühere Duelle

Endspiel 2018/19: Lyon - Barcelona 4:1 (Budapest)
Viertelfinale 2017/18: Barcelona - Lyon 1:3 (Hinspiel 0:1, Rückspiel 1:2)

Barcelona (ESP, Titelverteidiger)

UEFA-Koeffizienten-Rangliste (Ende 2020/21): 2
Qualifiziert als: Titelverteidiger, Spanischer Meister
Gruppenphase: Sieger Gruppe C (6S 0U 0N, 24:1 Tore)
Viertelfinale: 8:3-Gesamtsieg gegen Real Madrid (3:1 A, 5:2 H)
Halbfinale: 5:3-Gesamtsieg gegen Wolfsburg (5:1 H, 0:2 A)
Toptorjägerin: Alexia Putellas 10
Letzte Saison: Sieger
Nationale Titel: 7 x Meister, 8 x Pokalsieger
Bestes Abschneiden bisher: Sieger (2020/21)

Highlights: Barcelona - Wolfsburg 5:1
Highlights: Barcelona - Wolfsburg 5:1

Frühere Endspiele
2021: 4:0 gegen Chelsea (Göteborg)
2019: 1:4 gegen Lyon (Budapest)

Bisheriger Saisonverlauf

Das Weiterkommen in der Gruppenphase geriet nie in Gefahr. Schon beim 4:1 zum Auftakt gegen Arsenal ließ Barcelona die Muskeln spielen. Im Viertelfinale gegen Real Madrid geriet Barcelona in beiden Partien in Rückstand, trotzdem feierten die Katalanen ungefährdete Siege, im Rückspiel vor 91.553 Zuschauern im Camp Nou. Im Halbfinale sahen sogar 91.648 Zuschauer den 5:1-Sieg im Hinspiel gegen Wolfsburg. Allerdings endete beim 0:2 im Rückspiel die Serie von 45 Pflichtspiel-Siegen hintereinander.

Final-Highlights 2021: Chelsea - Barcelona 0:4
Final-Highlights 2021: Chelsea - Barcelona 0:4

Trainer: Jonatan Giráldez

Der ehemalige Assistent von Lluís Cortés folgte auf den Erfolgscoach im Sommer und hat bisher alles richtig gemacht.

Schlüsselspielerin: Alexia Putellas

Die UEFA-Spielerin des Jahres und Siegerin des Ballon d'Or liefert regelmäßig starke Leistungen ab und ist immer für ein Tor gut.

Wissenswertes

2019 der erste spanische Finalist und Gewinner zwei Jahre später.

DAZN/YouTube: Endspiel live und Highlights der Saison

Lyon (FRA)

UEFA-Koeffizienten-Rangliste (Ende 2020/21): 1
Qualifiziert als: Vizemeister in Frankreich
Gruppenphase: Sieger Gruppe D (5S 0U 1N, 19:2 Tore)
Viertelfinale: 4:2-Gesamtsieg gegen Juventus (1:2 A, 3:0 H)
Halbfinale: 5:3-Gesamtsieg gegen Paris Saint-Germain (3:2 H, 2:1 A)
Toptorjägerin: Catarina Macario 7
Letzte Saison: Viertelfinale
Nationale Titel: 14 x Meister, 9 x Pokalsieger
Bestes Abschneiden bisher: Sieger (2010/11, 2011/12, 2015/16, 2016/17, 2017/18, 2018/19, 2019/20)

Frühere Endspiele
2020: 3:1 gegen Wolfsburg (San Sebastián)
2019: 4:1 gegen Barcelona (Budapest)
2018: 4:1 n.V. gegen Wolfsburg (Kyiv)
2017: 0:0 n.V., 7:6 i.E. gegen Paris (Cardiff)
2016: 1:1 n.V., 4:3 i.E. gegen Wolfsburg (Reggio Emilia)
2013: 0:1 gegen Wolfsburg (London)
2012: 2:0 gegen Frankfurt (München)
2011: 2:0 gegen Turbine Potsdam (London)
2010: 0:0 n.V., 6:7 i.E. gegen Turbine Potsdam (Getafe)

Highlights von Lyons sieben Siegen
Highlights von Lyons sieben Siegen

Bisheriger Saisonverlauf

Einzig die Niederlage in München trübte die Bilanz in der Gruppenphase etwas, ansonsten lieferte Lyon das, was man von einer mit Stars besetzten Truppe erwarten darf. Auch das Viertelfinal-Hinspiel bei Juventus ging verloren, doch im Rückspiel drehte Lyon das Duell zu seinen Gunsten. In zwei sehr unterhaltsamen Halbfinals gegen Paris ließ Lyon in den wichtigen Phasen die Muskeln spielen.

Trainerin: Sonia Bompastor

Als Spielerin von Lyon stand sie über viele Jahre im Rampenlicht. Nach einer Zeit als Trainerin im Jugendbereich ist sie seit April 2021 für die Profis verantwortlich.

Schlüsselspielerin: Ada Hegerberg

Im vergangenen Oktober feierte sie nach 20 Monaten Verletzungspause ihr Comeback, seit Dezember trifft sie wieder wie früher. Mit der Torjägerin ist Lyon auf dem Weg zu alter Stärke.

Highlights vom Finale 2019: Lyon - Barcelona 4:1
Highlights vom Finale 2019: Lyon - Barcelona 4:1

Wissenswertes

Lyon ist mit sieben Triumphen Rekord-Champion. Weitere Meilensteine: In dieser Saison war Melvine Malard die erste Frau, die jemals ein Tor in der Gruppenphase der Frauen-Königsklasse erzielen konnte. Außerdem knackte Wendie Renard im Halbfinale als erste Spielerin die Marke von 100 Partien in diesem Wettbewerb.