UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Runde 2 der Women's Champions League: Arsenal, Hoffenheim und Wolfsburg weiter

Hoffenheim, Wolfsburg, Servette, Juventus, Benfica, Arsenal, Breidablik, Lyon, Real Madrid, WFC Kharkiv, Häcken und HB Køge haben sich einen Platz in der Gruppenphase gesichert.

Vivianne Miedema traf dreimal für Arsenal gegen Slavia
Vivianne Miedema traf dreimal für Arsenal gegen Slavia Getty Images

Hoffenheim, Wolfsburg, Servette, Lyon, Real Madrid, Häcken und HB Køge haben sich am Mittwoch für die Gruppenphase der UEFA Women's Champions League qualifiziert. Am Donnerstag zogen Juventus, Benfica, WFC Kharkiv, Arsenal und Breidablik nach.

Die zweite Runde startete am Dienstag, den 31. August mit den zwölf Partien, in denen in Hin- und Rückspiel entschieden wird, wer - zusammen mit den automatisch qualifizierten Teams Barcelona (TV), Paris Saint-Germain, Bayern München und Chelsea - ab Oktober in der neuen Gruppenphase mitmischen darf.

Die 15 Teams, die die erste Runde überstanden haben, darunter auch Arsenal, Sieger von 2006/07, stießen in der 2. Runde zu den neun Mannschaften, die erst in dieser Runde in den Wettbewerb eingestiegen sind, zu diesen Teams gehören auch der siebenfache Champion Lyon und der zweifache Titelträger Wolfsburg.

Für die Gruppenphase qualifiziert: Barcelona (Titelverteidiger), Bayern München, Hoffenheim, Wolfsburg, Arsenal, Chelsea, Häcken, HB Køge, Lyon, Paris Saint-Germain, Real Madrid, Servette, WFC Kharkiv, Breidablik, Juventus, Benfica

  • Alle Anstoßzeiten MEZ

Rückspiele

Mittwoch, 8. September
Glasgow City - Servette 1:2 (Gesamt: 2:3)
Lyon - Levante 2:1 (Gesamt: 4:2) 
Køge - Sparta Praha 2:0 (Gesamt: 3:0)
Hoffenheim - Rosengård 3:3 (Gesamt: 6:3)
Bordeaux - Wolfsburg 3:2 n.V. (Gesamt: 5:5, 0:3 i.E.)
Häcken - Vålerenga 3:2 (Gesamt: 6:3)
Manchester City - Real Madrid 0:1 (Gesamt: 1:2)

Donnerstag, 9. September
WFC Kharkiv - Apollon LFC 3:1 (Gesamt: 5:2)
Slavia Praha - Arsenal 0:4 (Gesamt: 0:7)
Breidablik - Osijek 3:0 (Gesamt: 4:1)
Benfica - Twente 4:0 (Gesamt: 5:1)
Juventus - Vllaznia 1:0 (Gesamt: 3:0)

Hinspiele

Dienstag, 31. August
Apollon LFC - WFC Kharkiv 1:2 
Rosengård - Hoffenheim 0:3 
Twente - Benfica 1:1 
Arsenal - Slavia Praha 3:0
Real Madrid - Manchester City 1:1

Hoffenheim gewann in Schweden
Hoffenheim gewann in SchwedenTT News Agency/AFP via Getty Images

Mittwoch, 1. September
Osijek - Breidablik 1:1 
Wolfsburg - Bordeaux 3:2 
Sparta Praha - Køge 0:1
Vålerenga - Häcken 1:3 
Vllaznia - Juventus 0:2
Servette FC Chênois - Glasgow City 1:1
Levante - Lyon 1:2

Neues Format, Saisonkalender

Infos

  • Lyons fünfjährige Dominanz dieses Wettbewerbs endete letzte Saison; insgesamt hat OL diesen Titel sieben Mal geholt.
  • Wolfsburg gewann diesen Titel zwei Mal, Arsenal triumphierte 2006/07.
  • Køge und Real Madrid nehmen in dieser 2. Runde erstmals an diesem Wettbewerb teil, Bordeaux und Hoffenheim starteten in Runde 1 in ihr Europapokal-Debüt.
  • Häcken spielte bisher als Göteborg mit.
  • Das Finale im Mai steigt im Stadion von Juventus in Turin.
  • Breidablik wäre der erste Teilnehmer aus Island in einer Europapokal-Gruppenphase, egal, ob bei Männern oder Frauen.
Top-5-Tore der UEFA Women's Champions League 2020/21
Top-5-Tore der UEFA Women's Champions League 2020/21

Saisonkalender

Auslosung Gruppenphase
13. September

Gruppenphase
Spieltag 1: 5./6. Oktober
Spieltag 2: 13./14. Oktober
Spieltag 3: 9./10. November
Spieltag 4: 17./18. November
Spieltag 5: 8./9. Dezember
Spieltag 6: 15./16. Dezember

Auslosung Viertel- und Halbfinale
20. Dezember

Viertelfinale
Hinspiele: 22./23. März
Rückspiele: 30./31. März

Halbfinale
Hinspiele: 23./24. April
Rückspiele: 30. April/1. Mai

Finale (Juventus Stadion, Turin)
Noch offen