UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Die Nominierten für die Frauen-Preise: Hermoso, Martens, Putellas

Wir stellen die Nominierten vor: Das Barcelona-Trio Jenni Hermoso, Lieke Martens und Alexia Putellas.

Nominierte: UEFA Spielerin des Jahres 2020/21
Nominierte: UEFA Spielerin des Jahres 2020/21

Das Barcelona-Trio Jenni Hermoso, Lieke Martens und Alexia Putellas ist nominiert für die Auszeichnung zur UEFA-Spielerin der Saison 2020/21.

Alle verhalfen dem Klub zum ersten Titelgewinn in der UEFA Women's Champions League, und nun wird eine von ihnen die individuelle Auszeichnung erhalten: bei der Auslosung der UEFA Champions League 2021/22 am Donnerstag, 26. August, in Istanbul (Türkei). Zugleich werden der Spieler, der Trainer und die Trainerin der Saison ausgezeichnet. Zudem wird der Spieler der UEFA Champions League gewählt, und die Akteure, die in der Königsklasse auf ihren Positionen am meisten überzeugt haben.

UEFA.com schaut sich die drei nominierten Frauen näher an.

Allgemeine Fakten

  • Keine spanische Spielerin hat es bisher auf die Shortlist geschafft.
  • Martens ist die einzige niederländische Spielerin, die es bisher unter die ersten drei geschafft hat: sie gewann die Auszeichnung 2016/17, kurz nachdem sie zum FC Barcelona gewechselt war (der zuvor keine Nominierte hatte).
  • Vor diesem Jahr war Martens die einzige Spielerin auf der Shortlist, die nicht in der betreffenden Saison bei Lyon, Wolfsburg oder Frankfurt verbracht hatte. Sie war auch die einzige Spielerin aus Barcelona, die in den Top Ten vertreten war.
  • Nach Wolfsburg (2013/14) und Lyon (2018/19) ist dies das dritte Mal, dass ein Verein alle drei Nominierten stellt.
  • Es ist erst das zweite Mal nach 2013/14, dass Lyon nicht vertreten ist.

Jenni Hermoso (Stürmerin, Barcelona/Spanien)

Alter: 31
Spiele 2020/21: 35 (UWCL 7)
Tore 2020/21: 37 (UWCL 6)
Spiele 2020/21: 84
Erstmals in den Top Ten

• Hermoso war gemeinsam mit einer anderen Spielerin Torschützenkönigin in der UEFA Women's Champions League, als Barcelona zum ersten Mal den Titel holte. Sie wurde zum zweiten Mal in Folge in den Kader der Saison gewählt.

• Sie wurde zum dritten Mal in Folge und zum fünften Mal in sechs Spielzeiten Torschützenkönigin der Liga und überholte damit die langjährige Spitzenreiterin Esther González mit einem Dreierpack am letzten Spieltag, als Barcelona das nationale Double schaffte. Im Dezember wurde sie zu Barcelonas bester Torschützin aller Zeiten.

• Im Laufe der letzten Saison erzielte Hermoso neun Tore, als Spanien alle zehn Spiele gewann und die Endrunde der UEFA Women's EURO 2022 erreichte. Mit ihren fünf Treffern gegen Aserbaidschan im Februar löste Hermoso Verónica Boquete als Torschützenkönigin der Nationalmannschaft ab.

Lieke Martens (Mittelfeldspielerin, Barcelona/Niederlande)

Alter: 28
Spiele 2020/21: 36 (UWCL 8)
Tore 2020/21: 20 (UWCL 5)
Spiele 2020/21: 127
Zuvor in den Top Ten: Siegerin 2016/17, Platz 6 2017/18, Platz 9 2018/19

• Martens möchte, nachdem sie während Barcelonas historischer Triple-Kampagne brilliert hatte, Nachfolgerin von Pernille Harder werden, die im vergangenen Jahr die erste zweifache Gewinnerin dieses Preises wurde.

• Die Flügelspielerin erzielte beide Tore beim 2:1-Sieg gegen Paris Saint-Germain, der Barcelona ins Finale brachte, und krönte ihre herausragende Leistung mit einer Vorlage zum vierten Treffer beim 4:0-Erfolg in Göteborg gegen Chelsea. Im Finale der Copa de la Reina gegen Levante gab sie drei Vorlagen; insgesamt 16 in dieser Saison.

• Martens erzielte während der Saison acht Tore für die Niederlande, darunter vier bei den Olympischen Spielen, und ist damit erst die dritte Spielerin, die die Marke von 50 Toren für die niederländische Frauen-Nationalmannschaft erreicht hat.

Alexia Putellas (Mittelfeldspielerin, Barcelona/Spanien)

Alter: 27
Spiele 2020/21: 43 (UWCL 9)
Tore 2020/21: 25 (UWCL 2)
Länderspiele: 87
Erstmals in den Top Ten

• Sie ist der Motor im Mittelfeld von Barça - ob auf der linken Seite, als Spielmacherin oder als Stürmerin. Sie ist die Anführerin der Mannschaft und holte als Kapitänin den Pokal der Women's Champions League, nachdem sie im Finale einen Elfmeter zum 2:0 verwandelt und den dritten Treffer vorbereitet hatte, Zuvor war ihr Einsatz wegen einer Verletzung unklar gewesen. Sie wurde zum zweiten Mal innerhalb von drei Jahren in die Mannschaft der Saison gewählt.

• Sie ist seit ihrer Kindheit Barcelona-Fan und spielte bereits in der Akademie. 2012 unterschrieb sie beim Verein und schoss im Januar dieses Jahres beim Sieg gegen ihren alten Verein Espanyol das erste Tor einer Frau im Camp Nou. Auch im Finale der Copa de la Reina traf sie zweimal.

• Im April gehörte Putellas zusammen mit Irene Paredes und Hermoso zu Spaniens Mannschaftskapitäninnen, als sie das Team zur Endrunde der UEFA Women's EURO 2022 führte. Außerdem ist sie kurz davor, Marta Torrejóns Rekord von 90 Länderspielen für Spanien zu brechen.

Bisherige Siegerinnen

2019/20 ─ Pernille Harder (Wolfsburg & Dänemark)
2018/19 ─ Lucy Bronze (Lyon & England)
2017/18 ─ Pernille Harder (Wolfsburg & Dänemark)
2016/17 ─ Lieke Martens (Rosengård & Niederlande)
2015/16 ─ Ada Hegerberg (Lyon & Norwegen)
2014/15 ─ Célia Šašić (Frankfurt & Deutschland)
2013/14 ─ Nadine Kessler (Wolfsburg & Deutschland)
2012/13 ─ Nadine Angerer (Frankfurt & Deutschland)