Frauen-Awards: Warum die Spielerinnen nominiert wurden

Zahlen und Fakten zu den zwölf Nominierten für die Auszeichnungen in der Frauen-Königsklasse 2019/20.

Vivianne Miedema, Delphine Cascarino und Pernille Harder sind im Sturm nominiert
Vivianne Miedema, Delphine Cascarino und Pernille Harder sind im Sturm nominiert UEFA

Je drei Spielerinnen sind für die positionsbezogenen Auszeichnungen in der UEFA Women's Champions League 2019/20 nominiert. UEFA.com hat die wichtigsten Statistiken.

Frauen-Auszeichnungen: Wer ist nominiert?

Torhüterin

Sarah Bouhaddi (Lyon)
Einsätze: 7
Minuten: 630
Spiele ohne Gegentor: 5
Gegentreffer: 2

Christiane Endler (Paris Saint-Germain)
Einsätze: 4
Minuten: 360
Spiele ohne Gegentor: 2
Gegentreffer: 2

Sandra Paños (Barcelona)
Einsätze: 5
Minuten: 450
Spiele ohne Gegentor: 3
Gegentreffer: 2

Verteidigerin

Lucy Bronze (Lyon)
Einsätze: 6
Minuten: 513
Spiele ohne Gegentor: 4
Gegentreffer: 2
Erzielte Tore: 0
Torvorlagen: 0

Lena Goessling (Wolfsburg)
Einsätze: 4
Minuten: 360
Spiele ohne Gegentor: 2
Gegentreffer: 4
Erzielte Tore: 0
Torvorlagen: 2

Wendie Renard (Lyon)
Einsätze: 6
Minuten: 540
Spiele ohne Gegentor: 4
Gegentreffer: 2
Erzielte Tore: 5
Torvorlagen: 0

Mittelfeldspielerin

Sara Björk Gunnarsdóttir (Lyon/Wolfsburg)
Einsätze: 6
Minuten: 435
Tore: 2
Torvorlagen: 0

Dzsenifer Marozsán (Lyon)
Einsätze: 6
Minuten: 483
Tore: 1
Torvorlagen: 5

Alex Popp (Wolfsburg)
Einsätze: 5
Minuten: 436
Tore: 1
Torvorlagen: 2

Stürmerin

Delphine Cascarino (Lyon)
Einsätze: 7
Minuten: 432
Tore: 1
Torvorlagen: 2

Pernille Harder (Wolfsburg)
Einsätze: 7
Minuten: 527
Tore: 9
Torvorlagen: 2

Vivianne Miedema (Arsenal)
Einsätze: 5
Minuten: 403
Tore: 10
Torvorlagen: 1

Es wurden nur Statistiken der UEFA Women's Champions League 2019/20 berücksichtigt

Deine Stimme ist gefragt

Diskutiere mit über Facebook, Twitter und Instagram: #UEFAawards.