Endrunde der Women's Champions League 2020: Bilbao, San Sebastián

Die Saison 2019/20 wurde am 30. August nach zehn Tagen voller Action im Baskenland mit dem Triumph von Lyon beendet.

San Mamés
San Mamés ©Getty Images

Die Saison 2019/20 der UEFA Women's Champions League wurde als einfaches K.-o.-Turnier der letzten acht Mannschaften (ohne Hin- und Rückspiel) im Stadion San Mamés in Bilbao und im Anoeta-Stadion in San Sebastián ausgetragen. Die Spiele waren ursprünglich für März und April angesetzt; das Finale im Mai hätte im Viola Park in Wien stattfinden sollen. Alle Partien fanden vor leeren Rängen statt.

    SPIELPLAN

    Viertelfinale

    Freitag, 21. August
    Glasgow City - Wolfsburg 1:9
    (18 Uhr MEZ: Anoeta-Stadion, San Sebastián)
    Atlético Madrid - Barcelona 0:1 (18 Uhr MEZ: San Mamés, Bilbao)

    Samstag, 22. August
    Arsenal - Paris Saint-Germain 1:2
    (20 Uhr MEZ: Anoeta-Stadion, San Sebastián)
    Lyon - Bayern München 2:1 (20 Uhr MEZ: San Mamés, Bilbao)

    Halbfinale

    Dienstag, 25. August
    Wolfsburg - Barcelona 1:0 (20 Uhr MEZ: Anoeta-Stadion, San Sebastián)

    Mittwoch, 26. August
    Paris - Lyon 0:1 (20 Uhr MEZ: San Mamés, Bilbao)

    Finale

    Sonntag, 30. August
    Wolfsburg - Lyon 1:3 (20 Uhr MEZ: Anoeta-Stadion, San Sebastián)

    SPIELORTE

    Anoeta
    AnoetaGetty Images

    Anoeta-Stadion, San Sebastián

    • 1993 eröffnet und von 2017 und 2019 renoviert, wobei die Laufbahn um den Platz entfernt und mehr Zuschauerplätze geschaffen wurden.
    • Heimstätte von Real Sociedad, Spielort von französischen Top 14 Rugby-Spielen von Biarritz and Aviron Bayonnais.
    • Im Februar 2019 fand hier ein Frauen-Ligaspiel zwischen Real Sociedad und Athletic Club statt, bei dem 21 234 Fans ins Stadion kamen. In der Woche darauf sahen 18 731 Fans das Pokal-Halbfinale gegen Sevilla.

    San Mamés Stadion, Bilbao

    • Heimstätte von Athletic Bilbao, 2013 eröffnet, ersetzte das 90 Jahre alte Stadion mit gleichem Namen.
    • Eine der Spielstätten der UEFA EURO, die 2021 stattfinden wird, mit Spaniens drei Gruppenspielen sowie einem Achtelfinal-Spiel. Außerdem finden hier große Konzerte und Rugby-Spiele statt (z.B. das Finale des European Rugby Champions Cup 2017/18); eine Runde um den Platz stellte Teil der Vuelta a España 2019 statt.
    • Das Frauen-Team von Athletic Club hat schon mehrere Spiele im neuen Stadion absolviert, u.a. ein Pokalspiel 2019 gegen Atlético, bei dem 48 121 Fans ins Stadion kamen, was zu diesem Zeitpunkt ein spanischer Rekord war.

    SPIELER-REGISTRIERUNG

    Da die meisten nationalen Wettbewerbe abgesagt wurden, gab es eine klare Unterbrechung zwischen der Saison 2019/20 und 2020/21. Da die meisten Klubs aufgrund der zusätzlichen finanziellen Belastung bestehende Verträge nicht verlängern konnten, hat das UEFA-Exekutivkomitee beschlossen, dass für Viertelfinale, Halbfinale und Finale sechs neue Spielerinnen registriert werden konnten.

    Alle sechs Spielerinnen durften in einer früheren Runde für einen anderen Klub gespielt haben; nur drei durften für einen der anderen Viertelfinalisten auf dem Platz gestanden haben.

    Diese zusätzlichen Registrierungen mussten bis Mitternacht MEZ am 18. August 2020 vorgenommen werden.