Lyon baut eigenen Rekord aus

Lyon hat zum vierten Mal in Folge und zum sechsten Mal überhaupt die UEFA Women's Champions League gewonnen.

Lyon baut eigenen Rekord aus
©AFP/Getty Images

Lyon hat seinen Status als erfolgreichstes Team der UEFA Women's Champions League mit seinem Sieg in Budapest gegen Barcelona erfolgreich untermauert.

Seit Einführung des neuen Modus 2009 hat kein anderes französisches Team überhaupt das Finale erreicht. In der ersten Ausgabe unterlag Lyon noch gegen Turbine Potsdam, doch die nächsten zwei Jahre sicherten sich die Französinnen den Titel. Inzwischen sind es bei acht Finalteilnahmen sechs Titel, die letzten vier in Serie.

Deutschland bleibt aber mit neun Titeln durch vier verschiedene Klubs immer noch die dominante Nation in diesem Wettbewerb, Frankreich bringt es auf sechs Titelgewinne.

  • Endspiele (Sieger fett gedruckt)

UEFA Women's Champions League
2018/19: Lyon (FRA) - Barcelona (ESP) 4:1 
2017/18: Wolfsburg (GER) - Lyon (FRA) 1:4 n.V. 
2016/17: Lyon (FRA) - Paris Saint-Germain (FRA) 7:6 n.E.
2015/16: Wolfsburg (GER) - Lyon (FRA) 3:4 n. E.
2014/15: FFC Frankfurt (GER) - Paris Saint-Germain (FRA) 2:1
2013/14: Tyresö (SWE) - Wolfsburg (GER) 3:4
2012/13: Wolfsburg (GER) - Lyon (FRA) 1:0
2011/12: Lyon (FRA) - FFC Frankfurt (GER) 2:0
2010/11: Lyon (FRA) - Turbine Potsdam (GER) 2:0
2009/10: Lyon (FRA) - Turbine Potsdam (GER) 6:7 n.E.

2015: Frankfurt's fourth win
2015: Frankfurt's fourth win
  • Most wins

Klubs 
Lyon (FRA) 6
FFC Frankfurt (GER) 4
Turbine Potsdam (GER)/Umeå (SWE)/Wolfsburg (GER) 2
Arsenal (ENG)/Duisburg (GER) 1

Land
Deutschland 9
Frankreich
 6
Schweden 2
England 1

  • Endspielteilnahmen

Klub
Lyon (FRA) 8
FFC Frankfurt (GER) 6
Umeå (SWE) 5
Turbine Potsdam (GER) 4
Wolfsburg (GER) 4
Paris Saint-Germain (FRA) 2
Arsenal (ENG)/Barcelona (ESP), Djurgården (SWE)/Duisburg (GER)/Fortuna Hjørring (DEN)/Tyresö (SWE)/Zvezda-2005 (RUS) 1

Land
Deutschland 15
Frankreich 10
Schweden 7
Dänemark, England, Russland, Spanien  1

Oben