UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Garefrekes macht noch eine Saison

Die frühere deutsche Nationalspielerin Kerstin Garefrekes hat ihren Vertrag beim 1. FFC Frankfurt bis zum Ende der nächsten Saison verlängert und wird dann ihre aktive Karriere beenden.

Kerstin Garefrekes im Trikot von Frankfurt
Kerstin Garefrekes im Trikot von Frankfurt ©Getty Images

Die frühere deutsche Nationalspielerin Kerstin Garefrekes hat ihren Vertrag beim 1. FFC Frankfurt bis zum Ende der nächsten Saison verlängert und wird nach ihrer insgesamt 12. Spielzeit für den Verein ihre aktive Karriere beenden.

Die 35-Jährige kam 2004 vom FFC Heike Rheine und hat mit Frankfurt zweimal den UEFA-Frauenpokal, dreimal die deutsche Meisterschaft und dreimal den DFB-Pokal gewonnen. Sie spielte zehn Jahre für die deutsche Nationalmannschaft und absolvierte in dieser Zeit 130 Partien (43 Tore), mit der DFB-Elf wurde sie zweimal FIFA-Welt- und zweimal UEFA-Europameister, zudem gewann sie zweimal Bronze bei Olympia.

"Nach reiflicher Überlegung bin ich zu dem Entschluss gekommen, meine Karriere nach der Saison 2015/16 zu beenden und einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen", sagte Garefrekes. " In dem Wissen, dass die nächste Saison meine letzte als aktive Fußballerin sein wird und diese 'Zukunftsfrage' geklärt ist, kann ich mich nun mit voller Konzentration den aktuellen Herausforderungen widmen. Wir wollen in allen drei Wettbewerben um die Titel mitspielen und es wäre ein Traum, zum Abschluss meiner Karriere noch einmal den einen oder anderen Pokal mit dem FFC feiern zu dürfen."

Trainer Colin Bell, dessen Mannschaft im Viertelfinale der UEFA Women's Champions League am 21. und 29 März auf Bristol Academy WFC trifft, fügte hinzu: "Kerstin ist eine erfahrene Führungsspielerin, die ihre Rolle als Kapitänin hervorragend ausfüllt, und ich bin sehr froh, dass wir sie auch weiterhin in unserem Team haben. Mit ihrer Spielübersicht, ihrer Schnelligkeit, ihrer Torgefahr und ihrer Erfahrung ist sie eine absolute Leistungsträgerin. Abseits des Platzes schätze ich Kerstin als vertrauensvolle Gesprächspartnerin, die mir mit ihrer fundierten und konstruktiven Meinung sehr oft ein wichtiges Feedback gibt."