Erneut Potsdam gegen Duisburg

Zum zweiten Mal in Folge kommt es im Halbfinale der UEFA Women's Champions League zum Duell zwischen Duisburg und Potsdam. Die zweite Vorschlussrunde bestreiten Olympique Lyon und Arsenal LFC.

Eine Szene aus dem letztjährigen Halbfinale zwischen Potsdam und Duisburg
©Sportsfile

Zum zweiten Mal in Folge kommt es im Halbfinale der UEFA Women's Champions League zum Duell zwischen den beiden Bundesligarivalen FCR 2001 Duisburg und 1. FC Turbine Potsdam. Die zweite Vorschlussrunde bestreiten Olympique Lyonnais und Arsenal LFC.

Duisburg hatte den Titel 2009 gewonnen, Potsdam löste sie im letzten Jahr als Titelträger ab, nachdem man sich im Halbfinale im Elfmeterschießen durchsetzen konnte. Jetzt hat Duisburg die Gelegenheit zur Revanche, wenn am 9. oder 10. April das Hinspiel im eigenen Stadion ansteht. Am folgenden Wochenende gibt es dann das Rückspiel in Potsdam. Turbine setzte sich mit insgesamt 9:2 gegen FCF Juvisy-Essonne durch. Nach einem 3:0 im Hinspiel in Frankreich siegte Potsdam im eigenen Stadion mit 6:2. Zuvor hatte Duisburg einem 3:1 in England ein 2:1 folgen lassen.

Lyon verlor letzte Saison in Getafe nach Elfmeterschießen das Finale gegen Potsdam, jetzt stehen die Französinnen erneut zumindest im Halbfinale. Ein 1:0 gegen Russlands Zvezda-2005 reichte, um das Ticket für das Duell mit Arsenal zu buchen, das nach einem 1:1 in London in Schweden bei Linköpings FC ein 2:2 erreichte und dank der Auswärtstorregel weiterkam.

Das Finale findet am 26. Mai im Craven Cottage in West-London statt. Tickets gibt es auf der Webseite von Fulham FC für €3.50 für unter 16-Jährige und €5.90 für Erwachsene.

Oben