Return to Play: Die UEFA bereitet sich auf die sichere Rückkehr ihrer Elite-Wettbewerbe vor.

Mehr erfahren >

Potsdam führt Teilnehmerliste an

Neben Titelverteidiger 1. FFC Potsdam nehmen in der Saison 2010/11 50 weitere Teams den Kampf um die Krone des europäischen Frauenfußballs auf. Darunter auch 28 Mannschaften, die zunächst in die Qualifikation müssen.

Potsdam führt Teilnehmerliste an
Potsdam führt Teilnehmerliste an ©uefa.com 1998-2012. All rights reserved.

Die Teilnehmerliste der zweiten Saison der UEFA Women's Champions League ist bestätigt worden. Mit dabei unter den 51 Mannschaften aus 43 Nationen ist natürlich auch Titelverteidiger 1. FFC Turbine Potsdam.

Potsdam und der unterlegene Endspielgegner Olympique Lyonnais gehören zu den 23 nationalen Meistern, die per Freilos in die Runde der letzten 32 kommen. Die anderen 28 Teams, darunter auch die Vizemeister aus den acht Nationen mit dem höchsten Ranking - Deutschland, Schweden, Frankreich, Russland, England, Dänemark, Italien und Island - beginnen in der Qualifikationsrunde. Diese wird vom 5. bis 10. August an sieben verschiedenen Orten in Miniturnieren ausgetragen.

Unter den Mannschaften, die an diesen Turnieren teilnehmen, das am 23. Juni ausgelost wird, befinden sich auch zwei ehemalige Gewinner der UEFA-Frauenpokals: der FCR 2001 Duisburg und Umeå IK, in der abgelaufenen Saison Halbfinalist des neugeschaffenen Wettbewerbs. Die sieben Vereine, die diese Miniturniere veranstalten, stehen bereits fest. Bei der Auslosung kommen sie in einen extra Topf, behalten aber ihren Platz auf der Setzliste.

Die jeweiligen Gruppensieger und die zwei besten Gruppenzweiten gesellen sich zu jenen Mannschaften, die in der Qualifikation ein Freilos hatten. Sie sind am 19. August dabei, wenn die Runde der letzten 32 und das Achtelfinale ausgelost werden. Die Runde der letzten 32 wird am 22./23. September und 13./14. Oktober ausgetragen, das Achtelfinale am 3./4. und 10./11. November. Die Auslosung für den Rest des Wettbewerbes findet am 19. November statt. Das Viertelfinale steht am 16./17. und 23./24. März auf dem Programm, das Halbfinale am 9./10. und 16./17. April. Das Endspiel findet am 26. Mai in London statt, zwei Tage, bevor dort - im Wembley-Stadion - das Finale der UEFA Champions League über die Bühne geht.

Teilnehmer- und Rangliste der UEFA Women's Champions League 2010/11
Die komplette UEFA-Frauenrangliste
Per Freilos in die Runde der letzten 32 (23 Teams)
PlatzLandVereinKoeffizient
1Titelverteidiger (GER)
1. FFC Turbine Potsdam
79.333
2FRAOlympique Lyonnais
80.500
3ENGArsenal LFC
75.500
4RUSZvezda-2005
54.250
5SWELinköpings FC43.750
6
ISLValur Reykjavík
35.500
7
ITAASD Torres Calcio
30.750
8AUTSV Neulengbach30.750
9CZEAC Sparta Praha
30.750
10NORRøa IL25.750
11DENFortuna Hjørring23.750
12
NEDAZ Alkmaar
16.750
13
SUIFC Zürich Frauen12.500
14POLRTP Unia Racibórz11.750
15ESPRayo Vallecano de Madrid11.500
16GREPAOK FC
11.250
17SRBZFK Mašinac
9.500
18
UKRLegend Chernigov
9.500
19
BELK. Sint-Truidense VV
9.000
20KAZCSHVSM8.500
21BLRFK Zorka-BDU
7.000
22HUNMTK Hungária FC6.000
23FINÅland United
5.500
Qualifikationsrunde: 5.-10. August (28 Teams) – Gastgeber gefettet
*Vizemeister
SetzlisteLandVereinKoeffizient
1
SWE*Umeå IK
94.750
1
GER*
FCR 2001 Duisburg
73.333
1
DEN*
Brøndby IF53.750
1
RUS*FC Rossiyanka
48.250
1
ITA*ASD CF Bardolino Verona
40.250
1
ENG*
Everton
33.500
1
FRA*FCF Juvisy Essonne
33.500
2
ISL*Breidablik22.500
2
BIH
WFC SFK 2000 Sarajevo
13.500
2
PORSU 1° Dezembro11.000
2
BULFC NSA Sofia
8.750
2
SCOGlasgow City FC6.500
2
LTU
Gintra Universitetas6.000
2
SVN
ŽNK Krka
4.750
3
ROU
AS FCM Târgu Mureş
4.000
3
FROKlaksvíkar Ítrottarfelag
3.000
3
CRONK Osijek
3.000
3
ISRASA Tel-Aviv
3.000
3
MDAFC Roma Calfa
2.250
3
SVKŠK Slovan Bratislava
2.250
3
WALSwansea City Ladies AFC
2.250
4
IRLSt Francis FC
1.500
4
CYPApollon Limassol LFC
1.250
4
EST
FC Levadia Tallinn
0.750
4
WALCrusaders Newtownabbey Strikers WFC
0.750
4
MKDZFK Borec
0.750
4
TUR
Gazi Üniversitesi SK
0.500
4
GEOFC Baia Zugdidi
0.000

Oben