UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Women's Champions League, Auslosung Achtelfinale

Nyon - - Deine Ortszeit

Hier können Sie die Auslosung noch einmal anschauen.

poster

Ergebnis der Auslosung

Hier können Sie die Auslosung noch einmal anschauen.

poster

Women's Champions League, Auslosung Achtelfinale

Die Spiele finden am 3./4. und 10./11. März statt, dabei trifft Wolfsburg auf Kvinner und Bayern auf BIIK-Kazygurt.

UEFA via Getty Images

An der Auslosung des Achtelfinales der UEFA Women's Champions League am 16. Februar nahmen die Sieger der Runde der letzten 32 teil.

Paarungen im Achtelfinale: Spiele am 3./4. und 10./11. März

Wolfsburg (GER) - LSK Kvinner (NOR)
Barcelona (ESP) - Fortuna Hjørring (DEN)
Rosengård (SWE) - St. Pölten (AUT)
BIIK-Kazygurt (KAZ) - Bayern München (GER)
Manchester City (ENG) - Fiorentina (ITA)
Sparta Praha (CZE) - Paris Saint-Germain (FRA)
Lyon (FRA, Titelverteidiger) - Brøndby (DEN)
Chelsea (ENG) - Atlético de Madrid (ESP)

  • Letzte Saison konnte sich Bayern gegen BIIK durchsetzen.
  • Lyon ist mit sieben Titeln Rekordhalter und hat die letzten fünf Ausgaben dieses Wettbewerbs gewonnen.
  • Der einzige andere ehemalige Titelträger in dieser Runde ist Wolfsburg.
  • Die Wölfinnen haben bislang all ihre acht Achtelfinal-Duelle gewonnen, in den insgesamt 16 Spielen verbuchten sie 14 Siege und 2 Unentschieden.
  • St. Pölten ist der einzige Debütant im Achtelfinale und das letzte verbliebene Team aus den Qualifikationsrunden.

Weg nach Göteborg

Achtelfinale: 3./4. & 10./11. März 2021
Auslosung Viertel- & Halbfinale: 12. März
Viertelfinale: 23./24. März & 31. März/1. April 2021
Halbfinale: 24./25. April & 1./2. Mai 2021
Finale: 16. Mai 2021 (Gamla Ullevi, Göteborg)

Ablauf der Auslosung

Die 16 Mannschaften wurden basierend auf folgenden Richtlinien in zwei Achtergruppen verteilt.

  • Die acht Teams mit dem höchsten Koeffizienten waren gesetzt und in einem anderen Lostopf als die acht ungesetzten Teams.
  • Kein Klub kann auf ein Team aus dem gleichen Verband treffen.
  • COVID-19 Reisebeschränkungen.

Für jede Gruppe wurden zwei Lostöpfe vorbereitet. In eine davon kamen die Kugeln mit den vier gesetzten Teams, in die andere kamen Kugeln mit vier ungesetzten Teams.

Die Kugeln in beiden Schüsseln wurden durchgemischt. Aus jedem Topf wurde eine Kugel gezogen, die dann in eine leere Schüssel platziert wurde. Danach wurde erneut durchgemischt.

Die als erste gezogene Mannschaft hat im Hinspiel gegen das zweitgezogene Team Heimrecht. Diese Prozedur wurde wiederholt, bis alle Paarungen in der Gruppe 1 gezogen wurden.

Anschließend wurde das Verfahren für die Gruppe 2 wiederholt, bis alle acht Paarungen feststanden.

Gruppen und Setzliste

Gruppe 1:

Gesetzt
Wolfsburg (GER)
Barcelona (ESP)
Bayern München (GER)
Rosengård (SWE)

Ungesetzt
Fortuna Hjørring (DEN)
LSK Kvinner (NOR)
BIIK-Kazygurt (KAZ)
St. Pölten (AUT)

Gruppe 2:

Gesetzt
Lyon (FRA, Titelverteidiger)
Paris Saint-Germain (FRA)
Manchester City (ENG)
Chelsea (ENG)

Ungesetzt
Atlético de Madrid (ESP)
Brøndby (DEN)
Sparta Praha (CZE)
Fiorentina (ITA)

Die Spiele finden am 3./4. und 10./11. März statt, dabei trifft Wolfsburg auf Kvinner und Bayern auf BIIK-Kazygurt.

UEFA via Getty Images

An der Auslosung des Achtelfinales der UEFA Women's Champions League am 16. Februar nahmen die Sieger der Runde der letzten 32 teil.

Paarungen im Achtelfinale: Spiele am 3./4. und 10./11. März

Wolfsburg (GER) - LSK Kvinner (NOR)
Barcelona (ESP) - Fortuna Hjørring (DEN)
Rosengård (SWE) - St. Pölten (AUT)
BIIK-Kazygurt (KAZ) - Bayern München (GER)
Manchester City (ENG) - Fiorentina (ITA)
Sparta Praha (CZE) - Paris Saint-Germain (FRA)
Lyon (FRA, Titelverteidiger) - Brøndby (DEN)
Chelsea (ENG) - Atlético de Madrid (ESP)

  • Letzte Saison konnte sich Bayern gegen BIIK durchsetzen.
  • Lyon ist mit sieben Titeln Rekordhalter und hat die letzten fünf Ausgaben dieses Wettbewerbs gewonnen.
  • Der einzige andere ehemalige Titelträger in dieser Runde ist Wolfsburg.
  • Die Wölfinnen haben bislang all ihre acht Achtelfinal-Duelle gewonnen, in den insgesamt 16 Spielen verbuchten sie 14 Siege und 2 Unentschieden.
  • St. Pölten ist der einzige Debütant im Achtelfinale und das letzte verbliebene Team aus den Qualifikationsrunden.

Weg nach Göteborg

Achtelfinale: 3./4. & 10./11. März 2021
Auslosung Viertel- & Halbfinale: 12. März
Viertelfinale: 23./24. März & 31. März/1. April 2021
Halbfinale: 24./25. April & 1./2. Mai 2021
Finale: 16. Mai 2021 (Gamla Ullevi, Göteborg)

Ablauf der Auslosung

Die 16 Mannschaften wurden basierend auf folgenden Richtlinien in zwei Achtergruppen verteilt.

  • Die acht Teams mit dem höchsten Koeffizienten waren gesetzt und in einem anderen Lostopf als die acht ungesetzten Teams.
  • Kein Klub kann auf ein Team aus dem gleichen Verband treffen.
  • COVID-19 Reisebeschränkungen.

Für jede Gruppe wurden zwei Lostöpfe vorbereitet. In eine davon kamen die Kugeln mit den vier gesetzten Teams, in die andere kamen Kugeln mit vier ungesetzten Teams.

Die Kugeln in beiden Schüsseln wurden durchgemischt. Aus jedem Topf wurde eine Kugel gezogen, die dann in eine leere Schüssel platziert wurde. Danach wurde erneut durchgemischt.

Die als erste gezogene Mannschaft hat im Hinspiel gegen das zweitgezogene Team Heimrecht. Diese Prozedur wurde wiederholt, bis alle Paarungen in der Gruppe 1 gezogen wurden.

Anschließend wurde das Verfahren für die Gruppe 2 wiederholt, bis alle acht Paarungen feststanden.

Gruppen und Setzliste

Gruppe 1:

Gesetzt
Wolfsburg (GER)
Barcelona (ESP)
Bayern München (GER)
Rosengård (SWE)

Ungesetzt
Fortuna Hjørring (DEN)
LSK Kvinner (NOR)
BIIK-Kazygurt (KAZ)
St. Pölten (AUT)

Gruppe 2:

Gesetzt
Lyon (FRA, Titelverteidiger)
Paris Saint-Germain (FRA)
Manchester City (ENG)
Chelsea (ENG)

Ungesetzt
Atlético de Madrid (ESP)
Brøndby (DEN)
Sparta Praha (CZE)
Fiorentina (ITA)