Die offizielle Website des europäischen Fußballs

UEFA.com startet Frauenfußball-Bereich

Veröffentlicht: Freitag, 9. Dezember 2011, 11.00MEZ
UEFA.com hat einen speziellen Bereich für den Frauenfußball ins Leben gerufen, der ausgiebige Berichterstattung über den europäischen und nationalen Frauenfußball bietet.
UEFA.com startet Frauenfußball-Bereich
Die UEFA berichtet ausführlich über den Frauenfußball ©Arsenal FC
Veröffentlicht: Freitag, 9. Dezember 2011, 11.00MEZ

UEFA.com startet Frauenfußball-Bereich

UEFA.com hat einen speziellen Bereich für den Frauenfußball ins Leben gerufen, der ausgiebige Berichterstattung über den europäischen und nationalen Frauenfußball bietet.

Die UEFA hat heute auf ihrer Website UEFA.com die Rubrik "Frauenfußball" lanciert, die ausschließlich Frauenwettbewerben und der Entwicklung des Frauenfußballs gewidmet ist.

Die Website des europäischen Fußballs, die in diesem Jahr bereits über 80 Millionen Besucher verzeichnet hat, berichtet ab sofort umfassend über die UEFA-Frauenwettbewerbe und die nationalen Frauenligen Europas. Die neue Rubrik ist über die zentrale Navigationsleiste von UEFA.com abrufbar und befindet sich somit an prominenter Stelle.

Theodore Theodoridis, Direktor der UEFA-Division Nationalverbände, erklärte: "Diese bedeutende Entwicklung auf unserer Hauptkommunikationsplattform untermauert das Engagement der UEFA für den Frauenfußball. Die UEFA ist stolz darauf, ihre in ganz Europa laufenden Entwicklungsprogramme zu präsentieren und auch auf Projekte ihrer Mitgliedsverbände aufmerksam zu machen."

Giorgio Marchetti, Direktor der UEFA-Division Wettbewerbe, sagte: "Die UEFA bietet fortan eine beispiellose Berichterstattung über die UEFA-Frauenwettbewerbe und die Spielpläne und Ergebnisse der nationalen Frauenligen an. Die Fans können die Auftritte ihrer Mannschaft in den UEFA-Wettbewerben per Live-Ticker verfolgen und auf den in neun Sprachen verfügbaren Profilseiten mehr über die TrainerInnen und Spielerinnen erfahren."

Die neue Rubrik wartet mit Live-Berichterstattung zu sämtlichen Frauenfußball-Begegnungen der Klub-, Nationalmannschafts- und Juniorinnenwettbewerbe der UEFA auf. Die UEFA berichtet in Artikeln, Statistiken, Bildern und Videos über alle Wettbewerbe. Für die Live-Ticker wurde ein eigenes Frauenfußball-Widget kreiert. Hinzu kommen die Spielpläne und Ergebnisse aller nationalen Frauenligen Europas, die in einer einzigen Unterrubrik zu finden sind.

In breit gefächerten Leitartikeln werden Themen wie das UEFA-Frauenfußball-Entwicklungsprogramm, Breitenfußball-Projekte, Investitionen in den Frauenfußball im Rahmen des UEFA-Entwicklungsprogramms HatTrick sowie Neuigkeiten aus dem Schiedsrichterwesen des Frauenfußballs behandelt. Die neue Rubrik wird auch Berichte über Persönlichkeiten des Frauenfußballs umfassen und diesen somit zu mehr öffentlicher Aufmerksamkeit verhelfen.

Schließlich ist die Rubrik auch mit der bestehenden UEFA.com-Rubrik "Training Ground" verknüpft, die exklusive Videos und Interviews anbietet, und beinhaltet Links zu allen wichtigen Dokumenten, Terminen und Veranstaltungen im europäischen Frauenfußball.

Die Rubrik uefa.com/women/index.html ist in neun Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch, Polnisch und Ukrainisch.

Diese Nachricht kommt nur einen Tag, nachdem das UEFA-Exekutivkomitee in Venedig beschloss, dass die UEFA Women's EURO 2017 mit einer Endrunde von 16 Teams gespielt wird, während es bisher zwölf Mannschaften waren, und dass die UEFA-U17-Europameisterschaft für Frauen von 2013/14 an mit einer Endrunde von acht statt bisher vier Mannschaften ausgespielt wird.

Letzte Aktualisierung: 17.04.12 20.30MEZ

http://de.uefa.com/women/news/newsid=1731916.html#uefa+startet+frauenfußball+bereich