Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Auslosung einer von vielen Meilensteinen im Frauenfußball

Veröffentlicht: Montag, 14. März 2011, 12.10MEZ
Im Jahr 2011 stehen viele Höhepunkte im Frauenfußball auf dem Programm und laut Gianni Infantino und Mircea Sandu passt der Start der UEFA Women's EURO 2013 dabei perfekt ins Bild.
Auslosung einer von vielen Meilensteinen im Frauenfußball
Inka Grings war beim Titelgewinn von Deutschland im Jahre 2009 die überragende Akteurin ©Getty Images
Veröffentlicht: Montag, 14. März 2011, 12.10MEZ

Auslosung einer von vielen Meilensteinen im Frauenfußball

Im Jahr 2011 stehen viele Höhepunkte im Frauenfußball auf dem Programm und laut Gianni Infantino und Mircea Sandu passt der Start der UEFA Women's EURO 2013 dabei perfekt ins Bild.

Der Frauenfußball hat weiterhin Hochkonjunktur und darf sich in naher Zukunft auf viele Höhepunkte freuen. Mit der Unterstützung der UEFA wird die Entwicklung der Sportart in Europa weiter voran getrieben.

UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino und der Vorsitzende der UEFA-Kommission für Frauenfußball, Mircea Sandu, haben die andauernden Bemühungen bei der Förderung des Frauenfußballs unterstrichen und hervorgehoben, wie eindeutig sich die Qualität in den letzten Jahren verbessert hat.

"2011 ist ein großes Jahr für den Frauenfußball in Europa", so Infantino am Montag in Nyon bei der Auslosung der Qualifikation zur UEFA-Europameisterschaft für Frauen 2011 - 2013.

"Auf dem Rasen wird der amtierende Welt- und Europameister Deutschland die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft austragen und es ist zu erwarten, dass dabei mehrere Meilensteine im Frauenfußball erreicht werden. Mehr als 50 000 Karten sind bereits für das Eröffnungsspiel im Berliner Olympiastadion am 26. Juni verkauft worden. Damit wird es einen europäischen Besucherrekord im Frauenfußball geben."

"Wir sind sehr erfreut, dass Steffi Jones, die Präsidentin des Organisationskomitees der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft, mit uns an dieser Auslosung teilnimmt.

"Abseits des Feldes hat die UEFA gerade eine beispiellose Investition in die Weiterentwicklung des Frauenfußballs getätigt. Mehr als 21 Millionen Euro werden den Nationalverbänden ab 2012 in einem Zeitraum über vier Jahre für Förderungsprojekte im Frauenfußball zur Verfügung gestellt."

Infantino dankte zudem Lars-Åke Lagrell, dem Präsidenten des Schwedischen Fußballverbands (SvFF), für seine Arbeit bei der Organisation hinsichtlich einer erfolgreichen Endrunde der Frauen-Europameisterschaft im Jahr 2013.

In seiner Ansprache bei der Auslosungs-Zeremonie beschrieb Mircea Sandu die Auslosung als "wichtigen Meilenstein auf dem Weg nach Schweden".

"Wir haben bereits während der Vorrunde einige interessante Spiele gesehen und dürfen noch viel mehr von der Gruppenphase erwarten, die von September 2011 bis zum September nächsten Jahres ausgespielt wird. Bis zur nächsten Auslosung vor der Endrunde stehen 176 Qualifikationsspiele in ganz Europa an, ehe die elf Mannschaften feststehen, die zusammen mit Gastgeber Schweden um die EM-Krone kämpfen werden."

"Schweden hat bereits die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft im Jahre 1995 ausgetragen", fügte Sandu hinzu. "Zuletzt haben sie die UEFA-U21-Europameisterschaft 2009 veranstaltet. Deshalb habe ich keine Zweifel, dass die Endrunde der UEFA-Europameisterschaft für Frauen 2011 - 13 neue Qualitätsmaßstäbe für diesen Wettbewerb setzen wird."

Letzte Aktualisierung: 15.02.17 12.55MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände

http://de.uefa.com/women/news/newsid=1606949.html#auslosung+einer+vielen+meilensteinen+frauenfußball