Endspiel der U21-EURO: Spanien - Deutschland

In einer Neuauflage des Endspiels von 2017 trifft Deutschland im Finale der U21-EURO auf Spanien.

©Getty Images

Vor zwei Jahren konnte sich Deutschland in einer Partie auf Augenhöhe mit 1:0 durchsetzen, nun trifft die DFB-Auswahl im Endspiel der U21-EURO erneut auf Spanien.

Die DFB-Elf nach dem Halbfinalsieg gegen Rumänien
Die DFB-Elf nach dem Halbfinalsieg gegen Rumänien©Sportsfile

Mögliche Aufstellungen

Spanien: Sivera; Martín Aguirregabiria, Vallejo, Jorge Meré, Junior Firpo; Marc Roca, Fabián Ruiz; Dani Olmo, Ceballos, Fornals; Oyarzabal
Es fehlt: niemand
Fraglich: niemand

Deutschland: Nübel; Klostermann, Tah, Baumgartl, Henrichs; M. Eggestein, Dahoud, Neuhaus; Amiri, Waldschmidt, Öztunali
Es fehlt: niemand
Fraglich: Richter 

Spanien: Sieger der Gruppe A

1. Spieltag: Italien - Spanien 3:1
2. Spieltag: Spanien - Belgien 2:1
3. Spieltag: Spanien - Polen 5:0
Halbfinale: Spanien - Frankreich 4:1

Deutschland: Sieger Gruppe B

1. Spieltag: Deutschland - Dänemark 3:1
2. Spieltag: Deutschland - Serbien 6:1
3. Spieltag: Österreich - Deutschland 1:1
Halbfinale: Deutschland - Rumänien 4:2

Video: Deutschlands Sieg bei der EM 2017 gegen Spanien
Video: Deutschlands Sieg bei der EM 2017 gegen Spanien

Einschätzungen zum Finale

Luis de la Fuente, Trainer Spanien:
Die Niederlage gegen Italien hat uns stark gemacht. Wir hatten nicht das Gefühl, dass wir dort verdient als Verlierer vom Platz gegangen sind. Es ist sehr einfach, diese Mannschaft zu trainieren, denn ich habe Spieler auf der Bank, dank denen ich viele Optionen habe.

Jesús Vallejo, Kapitän Spanien:
Wir haben in Polen vor zwei Jahren gelernt, dass man an einem schlechten Tag schnell ein Spiel verlieren kann. So ist es uns gegen Deutschland passiert. Wir müssen in jedem Spiel 100 Prozent geben.

Fabián Ruiz, Mittelfeldspieler Spanien:
Vor zwei Jahren gab es dieses Finale schon einmal und damals hat Deutschland den Titel geholt. Es ist schön, dass wir jetzt die Chance auf Revanche haben.

Stefan Kuntz, Trainer Deutschland:
Wir spielen zwar am selben Tag, aber die Spieler sind völlig anders als die vor zwei Jahren. Spanien hat eine sehr talentierte Mannschaft. Sie spielen mit viel Ballbesitz und haben ein sehr starkes Mittelfeld. Ich habe den Sieg der Italiener gegen Spanien gesehen, aber wir haben eine ganz andere Mannschaft als Italien. Wir möchten Spanien überraschen, ein bisschen so wie vor zwei Jahren."

Lukas Klostermann, Abwehrspieler: "Es ist schon ziemlich bitter, wenn du so weit kommst und dann nicht gewinnst. Wir hoffen, morgen für unsere harte Arbeit der letzten zwei Jahre belohnt zu werden."

Fakten zum Spiel

Spanien setzte sich im Halbfinale gegen Frankreich durch
Spanien setzte sich im Halbfinale gegen Frankreich durch©Sportsfile

Spanien

  • Spanien hat schon vier Mal bei einer Endrunde der U21-EM triumphiert (zuletzt 2013). Mit einem fünften Triumph würde man mit Rekordhalter Italien gleichziehen.
  • Vor zwei Jahren scheiterte Spanien im Finale von Krakau mit 0:1 an Deutschland.

Deutschland

  • Die DFB-Elf holte sich 2017 zum zweiten Mal nach 2009 den Titel bei einer U21-Europameisterschaft.
  • Waldschmidt hat im Turnierverlauf bereits sieben Tore erzielt. Er ist der erste deutsche Spieler, der bei einer U21-Endrunde in vier Partien hintereinander getroffen hat.
  • Vier Spieler des DFB-Teams waren schon beim Triumph 2017 dabei: Levin Öztunalı, Waldemar Anton, Mahmoud Dahoud und Nadiem Amiri. Anton wurde damals für den verletzten Jonathan Tah nachnominiert.
Oben