Österreich mit Traumstart

Die ÖFB-Elf dominierte den Mitfavoriten Serbien und setzte sich sensationell mit 2:0 durch. Ein Foul an Hannes Wolf in der Schlussphase sorgte für einen negativen Beigeschmack des Siegs.

Watch the goals that gave Austria their first ever U21 EURO win and for extended highlights check out <b><a href="http://www.uefa.tv/">UEFA.tv</a>.</b>

Das Spiel in Kürze...

Österreich fand von Beginn weg gut in die Partie und hatte Favorit Serbien in der Offensive quasi neutralisiert. Xaver Schlager bekam in der 29. Minute die erste große Chance auf die Führung. Eine schöne Aktion der Österreicher, nach Pass von Hannes Wolf in die Tiefe, der zu Horvath gelangte, führte nach einem Stangenschuss von eben diesem, zum Abpraller-Tor zum 1:0 durch Wolf.

Luka Jović, in Hälfte eins kaum in Erscheinung getreten, sorgte in der 50. Minute mit einem Lattenpendler für Aufregung. Österreich blieb in der Offensive aber druckvoll und äußerst auffällig. Schlager und Wolf ließen gleich mehrere riesige Chancen auf das zweite Tor aus. Serbiens Nemanja Radonjić hatte 20 Minuten vor dem Ende die beste Gelegenheit auf den Ausgleich, traf aber das leere Gehäuse nicht.

©Getty Images

Im Finish foulte Vukašin Jovanović Hannes Wolf böse und musste mit Rot vom Feld. Wolf wurde mit der Trage vom Platz getragen und konnte mit Verdacht auf Knöchelbruch nicht mehr weiterspielen. Den daraus resultierenden Freistoß verwertete Sascha Horvath wunderschön zur 2:0-Entscheidung.

Spieler des Spiels: Sascha Horvath

Sascha Horvath war in der Offensive einer der Aktivposten im Spiel der Österreicher, kurbelte unermüdlich an und erzielte den zweiten Treffer per Freistoß.

Spielerstimmen

Sascha Horvath, Torschütze Österreich

Das Tor freut mich extrem, aber es war wichtig für uns alle. Es ist richtig geil, was wir hier erleben. Dass das erste Spiel so aufgeht, ist ein Traum.

Stefan Posch, Verteidiger Österreich

Es war der erste Schritt, wo wir hinwollen. Den zweiten können wir Donnerstag machen. Unsere Stärke ist der Teamgeist, wie wir zusammen auftreten. Das hat uns auch heute ausgemacht.

Oben