Starker Auftakt der DFB-Elf

Deutschland startet seine Mission Titelverteidigung bei der U21-EURO mit einem überzeugenden Sieg gegen Dänemark.

Watch the goals, including a double from Marco Richter, that gave Germany victory in Udine and watch extended highlights of all the U21 EURO action on UEFA.tv.

Das Spiel in Kürze...

Beide Teams benötigten in Udine eine gewisse Anlaufzeit, um bei ihrem EM-Auftakt ins Spiel zu finden. Die ersten Torannäherungen verzeichnete die DFB-Elf, die nach 28 Minuten in Führung ging. Maximilian Eggestein legte im Strafraum ab für Marco Richter, dessen leicht abgefälschter Schuss im linken Eck einschlug.

Zwei Minuten nach der Pause hatten die Dänen ihre erste dicke Chance, doch Keeper Alexander Nübel war gegen Robert Skov auf dem Posten. Besser machte es auf der Gegenseite Richter, der in der 52. Minute nach einem dicken Patzer von Mads Pedersen auf und davon war, noch einen Gegenspieler aussteigen ließ und überlegt zum 2:0 einschoss.

©Getty Images

Auch beim dritten deutschen Treffer hatte Richter seine Füße im Spiel. Bei einem schnell vorgetragenen Konter schickte der Augsburger Luca Waldschmidt auf die Reise, der in der 65. Minute frei vor Daniel Iversen auftauchte und den dänischen Keeper mit einem herrlichen Chip überwand.

Für den Schlusspunkt sorgten die Dänen durch Robert Skov, der nach 73 Minuten und einem Handspiel von Timo Baumgartl einen Elfmeter verwandelte.

Spieler des Spiels: Marco Richter

Was für ein EM-Debüt des Augsburgers! Richter erzielte seine ersten beiden Tore für die deutsche U21 und war auch sonst an vielen gefährlichen Offensivaktionen beteiligt.

Stimmen

Marco Richter, Doppelpacker Deutschland

©Getty Images

Persönlich war es für mich überragend. Dass es von Anfang an mit zwei Toren geklappt hat, ist geil. Player of the Match ist auch nochmal ein geiles Gefühl.

Wir sind als Team sehr gut gestartet. Es ist nicht selbstverständlich, das deutsche Trikot zu tragen. Ich will das genießen. In der Startelf zu stehen und zwei Tore zu machen, ist ein extrem geiles Gefühl.

Jonathan Tah, Kapitän Deutschland

Es ist nicht einfach, in so ein Turnier reinzukommen. Aber wir haben ein gutes Spiel gemacht. Und der Gegner war nicht einfach. Es gibt noch ein paar Sachen, an denen wir arbeiten können. Das gehen wir jetzt an.

Stefan Kuntz, Trainer Deutschland

Ich freue mich, dass die Mannschaft gut ins Turnier gekommen ist, auch wenn nicht alles optimal für uns gelaufen ist. Das war ein verdienter Sieg.

Oben