Die offizielle Website des europäischen Fußballs

U21-EURO-Finale: Schweden - Portugal

Veröffentlicht: Montag, 29. Juni 2015, 21.16MEZ
Sowohl Schweden als auch Portugal streben nach ihrem allerersten Titel bei einer U21-EURO – UEFA.com blickt auf die möglichen Aufstellungen, Stimmen und die zuletzt gezeigten Leistungen der Teams.
von Tom Kell
aus Prag

rate galleryrate photo
1/0
counter
  • loading...

Turnier-Statistiken

SchwedenPortugal

Tore7
 
7
Versuche gesamt46
 
82
Versuche auf das Tor20
 
21
Versuche am Tor vorbei22
 
39
Abgeblockte Schüsse4
 
22
Aluminiumtreffer0
3
Ecken12
 
30
Abseits7
 
13
Gelbe Karten8
 
5
Rote Karten1
 
0
Begangene Fouls70
 
52
Erlittene Fouls49
 
85
Veröffentlicht: Montag, 29. Juni 2015, 21.16MEZ

U21-EURO-Finale: Schweden - Portugal

Sowohl Schweden als auch Portugal streben nach ihrem allerersten Titel bei einer U21-EURO – UEFA.com blickt auf die möglichen Aufstellungen, Stimmen und die zuletzt gezeigten Leistungen der Teams.

Schweden und Portugal schielen im Prager Finale auf ihren allerersten U21-Titel
Letzten Mittwoch trennten sich die beiden Teams in Gruppe B mit einem 1:1-Unentschieden
Schwedens Håkan Ericson: "Sie haben die besten Angriffsleistungen gezeigt"
Rui Jorge lobt Portugals "Leidenschaft, Siegeswillen und Qualität"
Schweden hatte im Turnier mit 43 Prozent am wenigsten Ballbesitz; Portugal hat die meisten Pässe an den Mann gebracht

Mögliche Aufstellungen
Schweden: Carlgren; Lindelöf, Milošević, Helander, Augustinsson; Tibbling, Lewicki, Hiljemark, Khalili; Guidetti, Kiese Thelin
Fraglich: Joseph Baffo (Schulter)

Portugal: Sá; Esgaio, Paulo Oliveira, Tobias Figueiredo, Raphael; William, Sérgio Oliveira, João Mário, Bernardo Silva; Cavaleiro, Ricardo
Fraglich: Tiago Llori (Oberschenkel)

Håkan Ericson, Schwedens Trainer
Sie sind ein Team, das Deutschland 5:0 geschlagen hat, deshalb sind sie der Favorit. Aber vor einer Woche haben wir gegen sie ein 1:1 geholt. Wir wissen, wie wir Räume finden, um Chancen zu kreieren, hoffentlich gelingt es uns noch einmal.

Wir stellen niemals Pläne für bestimmte Spieler auf. Stattdessen arbeiten wir zusammen, um die Freiräume zu minimieren und sehr kompakt zu bleiben. Das ist uns gegen andere Teams sehr gut gelungen; wir hoffen darauf, den Gegner einzubremsen, indem wir engmaschig stehen.

Sie haben die besten Angriffsleistungen in diesem Turnier gezeigt, und ich war von einigen ihrer Spieler, die individuell gesehen bärenstark sind, sehr beeindruckt.

Wir haben gegen Teams gespielt, die bei Ballbesitz sehr gut sind, und manchmal haben wir einen Matchplan, der dem Gegner den Ball überlässt. Ich habe jedoch auch eine andere interessante Statistik gesehen, nämlich dass wir die zweitmeisten Schüsse direkt aufs Tor abgegeben haben [17, Deutschland führt mit 20], und im Fußball geht es darum, Chancen zu kreieren.

Natürlich will ich aber auch, dass wir mehr Ballbesitz haben. Unser Ziel ist es, eine Passgenauigkeit von 80-85 Prozent an den Tag zu legen, momentan sind wir bei 78 oder 79; das werden wir hoffentlich morgen verbessern.

Rui Jorge, Portugals Trainer
Das Team ist richtig gut drauf, sie sind fokussiert und total motiviert. Ich glaube, Schweden denkt genauso. Das ist eine sehr starke Mannschaft, so wie wir. Wir haben nachgewiesen, dass wir ein starkes Team sind, aber ich bin mir sicher, dass sie genauso denken. Um zu dieser Phase des Turniers noch dabei zu sein, muss man viel Qualität haben. Das haben beide Mannschaften nachgewiesen, deswegen müssen wir schauen, wie es läuft.

Das ist für mich sicherlich das wichtigste Spiel meiner Trainerlaufbahn, weil es ein Endspiel in einem sehr wichtigen Turnier ist. Wir haben diesen Pokal noch nie gewonnen, deshalb macht es mich sehr stolz, einer der Finaltrainer zu sein. Jeder kennt die Leidenschaft, den Siegeswillen und die Qualität meines Teams – ich will einfach nur, dass meine Spieler ihre Qualität auf den Platz bringen; wenn wie dann auch noch gewinnen, wäre es perfekt.

Es ist unheimlich bereichernd für mich, mit diesen Spielern zusammenzuarbeiten, hauptsächlich wegen ihrer Tatkraft. Die kollektive Seite des Teams ist wichtiger als die Individuen.

Endrunde bisher
Schweden (Zweiter Gruppe B)

Italien - Schweden 1:2 (29./Elfmeter Berardi; 56. Guidetti, 86./Elfmeter Kiese Thelin)
Schweden - England 0:1 (85. Lingard)
Portugal - Schweden 1:1 (82. Gonçalo Paciência, 89. Tibbling)
Dänemark - Schweden 1:4 (63. Bech; 23./Elfmeter Guidetti, 26. Tibbling, 83. Quaison, 90.+5 Hiljemark)

Portugal (Sieger Gruppe B)
England - Portugal 0:1 (57. João Mário)
Italien - Portugal 0:0
Portugal - Schweden 1:1 (82. Gonçalo Paciência; 89. Tibbling)
Portugal - Deutschland 5:0 (25. Bernardo Silva, 33. Ricardo, 45.+1 Cavaleiro, 46. João Mário, 71. Horta)

Formkurve (das letzte Spiel zuerst)
Schweden: SUNSU
Portugal: SUUSN

Einsätze in der A-Nationalmannschaft (Länderspiele)
Schweden:
Elf Spieler mit insgesamt 37 Länderspielen
Oscar Hiljemark (6), Isaac Kiese Thelin (5), Robin Quaison (5), Oscar Lewicki (4), Alexander Miloševic (4), Branimir Hrgota (3), Ludwig Augustinsson (2), John Guidetti (2), Simon Gustafson (2), Sebastian Holmén (2), Mikael Ishak (2)

Portugal: Acht Spieler mit insgesamt 26 Länderspielen
William Carvalho (13), João Mário (3), Rafa Silva (3), Raphael Guerreiro (2), Ivan Cavaleiro (2), Paulo Oliveira (1), Ricardo Horta (1), Bernardo Silva (1)

Spielerstimmen
John Guidetti, Schwedens Stürmer
Ich denke, nicht viele von uns werden in ihrer Karriere noch mal die Chance bekommen, in einem europäischen Endspiel zu stehen. Wir werden auf den Platz gehen, um den Moment zu genießen, und so stolz darauf sein, unser Land in einem solch großartigen Spiel zu repräsentieren.

Bernardo Silva, Portugals Mittelfeldspieler
Wenn man ein kleines Kind ist, dann träumt man von solchen Spielen. Das ist ein sehr wichtiger Wettbewerb und ein Meilenstein für jeden Spieler, solch ein Turnier zu gewinnen. Wir erwarten aus ganz Portugal Unterstützung.

Fakten zum Spiel
• Schweden hat bei den Männern noch nie einen offiziellen UEFA-Jugend-Titel gewonnen, aber wie sieht es bei Portugal aus? Finden Sie es in unserem ausführlichen Hintergrund heraus.

Letzte Aktualisierung: 30.06.15 15.47MEZ

http://de.uefa.com/under21/season=2015/matches/round=2000411/match=2015383/prematch/preview/index.html#vorbericht+schweden+portugal