Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Hrubesch: "Angriff auf den Gipfel starten"

Veröffentlicht: Mittwoch, 24. Juni 2015, 0.16MEZ
"Der Druck ist raus" - der Erleichterung bei Horst Hrubesch folgte eine Kampfansage, Joshua Kimmich sah trotz Halbfinaleinzug noch Steigerungsbedarf.
von Ondřej Zlámal & Philip Röber
aus dem Eden-Stadion in Prag
Hrubesch: "Angriff auf den Gipfel starten"
Kraft gelassen, Olympia-Ticket bekommen: Die DFB-Elf hat das Etappenziel erreicht ©Getty Images

Spielstatistiken

Tschechische RepublikDeutschland

Tore1
 
1
Versuche gesamt11
 
24
Versuche auf das Tor3
 
8
Versuche am Tor vorbei6
 
11
Abgeblockte Schüsse2
 
5
Aluminiumtreffer0
 
0
Ecken6
 
7
Abseits1
 
0
Gelbe Karten1
 
4
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls17
 
15
Erlittene Fouls14
 
15

Tabellen

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
Letzte Aktualisierung: 30/11/2017 14:54 MEZ
Veröffentlicht: Mittwoch, 24. Juni 2015, 0.16MEZ

Hrubesch: "Angriff auf den Gipfel starten"

"Der Druck ist raus" - der Erleichterung bei Horst Hrubesch folgte eine Kampfansage, Joshua Kimmich sah trotz Halbfinaleinzug noch Steigerungsbedarf.

Horst Hrubesch, Trainer Deutschland
Der Druck ist jetzt erst einmal raus. Natürlich wollen wir ins Finale, aber wir haben unser Minimalziel erreicht. Wir sind im Halbfinale und haben die Olympia-Teilnahme in der Tasche.  Ich habe versucht, es den Spielern so zu erklären, dass wir jetzt den Angriff auf den Gipfel starten können. Wir haben jetzt zwei Drittel der Strecke erledigt und ab jetzt kannst Du nur noch gewinnen.

Wir wussten, was heute auf uns zukommt. Die Tschechen haben uns nach dem 1:1 das Leben schwer gemacht, auf der anderen Seite haben wir es aber auch verpasst, rechtzeitig das 2:0 zu machen.

Überhaupt gab es auch heute wieder einige Passagen, die wir nicht sauber zu Ende gespielt haben. So gab es in der ersten Halbzeit ein paar Szenen, in denen wir potenzielle Chancen gar nicht erst herausgespielt haben. Und im zweiten Durchgang hatten wir genug Möglichkeiten, um die Partie hier zu entscheiden.

Höhepunkte der Partie

Joshua Kimmich, Mittelfeldspieler Deutschland
Die Tschechen haben es nicht schlecht gemacht. Wir wussten vorher, dass uns eine kampfstarke Truppe erwartet. Sie bringen sehr viel Geschwindigkeit mit und haben alles hineingeworfen. Nach dem 1:0 sind sie zurückgekommen, aber zum Glück hat es für sie dann nicht mehr gereicht.

Die Chancenverwertung ist der Hauptgrund, warum wir nicht als Sieger vom Platz gegangen sind. Klar, wir haben auch ein Gegentor bekommen, das nicht passieren darf, aber wenn man sieht, wie viele Chancen wir vergeben haben, dann war das schon fast leichtsinnig. Wir hätten das Spiel auf jeden Fall gewinnen müssen.

Wir haben heute wieder gesehen, dass wir alle zusammenarbeiten müssen. Wir können bei diesem Turnier auf jeden Fall etwas erreichen. Wir haben alle zusammen am Ende dieses Unentschieden verwaltet, auch wenn wir noch die eine oder andere Chance hatten. Meiner Ansicht nach müssen wir das Spiel schon vorher entscheiden.  

Jakub Dovalil, Trainer Tschechische Republik
Im Fußball laufen die Dinge leider manchmal so, wie es uns heute ergangen ist. Wir haben unsere Chance auf das Halbfinale aber nicht heute verspielt. Beide Mannschaften haben richtig gut gespielt. Viel mehr trauern wir heute der zweiten Halbzeit im Spiel gegen Dänemark nach, als unsere Leistung nicht gut war.

Auf diesem Niveau wird jeder Fehler bestraft und so kann das Turnier ganz schnell vorbei sein. Wir haben das zweite Tor nicht gemacht, natürlich muss man aber auch sehen, dass Deutschland gute Konterchancen hatte.

Bei den Olympischen Spielen geht es um so viel mehr als um Fußball. Natürlich werden wir jetzt England die Daumen drücken. Es wäre einfach toll, wenn wir doch noch die Chancen bekommen, um im Play-off um die Olympia-Teilnahme zu spielen.

Pavel Kadeřábek, Verteidiger Tschechische Republik
Die Enttäuschung ist riesig, wir haben unser Herz auf dem Platz gelassen. Die Fans haben uns fantastisch unterstützt und es war ein tolles Spiel. Wir haben Deutschland ins Schwitzen gebracht, sie hatten am Ende vielleicht auch ein wenig Angst, das Halbfinale zu verpassen.

Aber trotz des Drucks, den wir am Ende erzeugt haben, konnten wir keine Chancen herausspielen. Uns hat nur ein Tor gefehlt. Jetzt müssen wir darauf hoffen, dass England in der anderen Gruppe Zweiter wird, damit wir uns vielleicht doch noch das Ticket für Olympia holen können.

Letzte Aktualisierung: 24.06.15 1.40MEZ

http://de.uefa.com/under21/season=2015/matches/round=2000408/match=2015376/postmatch/quotes/index.html#hrubesch+angriff+gipfel+starten