Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Hintergrund: Deutschland - Serbien

Veröffentlicht: Freitag, 8. Mai 2015, 13.13MEZ
Als sich Deutschland und Serbien das letzte Mal zum Auftakt einer UEFA-U21-EM gegenüberstanden, konnte die DFB-Auswahl gewinnen - danach ging es allerdings bergab.
Hintergrund: Deutschland - Serbien
Philipp Hofmann (Zweiter von links) war Deutschlands bester Torschütze in der Qualifikation ©Getty Images

Turnier-Statistiken

DeutschlandSerbien

Tore5
 
1
Versuche gesamt59
 
22
Versuche auf das Tor20
 
8
Versuche am Tor vorbei23
 
7
Abgeblockte Schüsse16
 
7
Aluminiumtreffer0
 
0
Ecken19
 
13
Abseits6
 
5
Gelbe Karten10
 
8
Rote Karten2
 
0
Begangene Fouls50
 
52
Erlittene Fouls60
 
41
Veröffentlicht: Freitag, 8. Mai 2015, 13.13MEZ

Hintergrund: Deutschland - Serbien

Als sich Deutschland und Serbien das letzte Mal zum Auftakt einer UEFA-U21-EM gegenüberstanden, konnte die DFB-Auswahl gewinnen - danach ging es allerdings bergab.

Als sich Deutschland und Serbien das letzte Mal zum Auftakt einer UEFA-U21-Europameisterschaft gegenüberstanden, konnte die DFB-Auswahl gewinnen, doch was danach folgte, will sie sicherlich nicht noch einmal erleben.

Bisherige Begegnungen
• Die beiden Kontrahenten in der Gruppe A trafen in diesem Wettbewerb (inklusive Qualifikation) erst einmal aufeinander: Im Auftaktspiel der Endrunde 2006. Deutschland gewann durch einen Treffer von Eugen Polanski in der 61. Minute mit 1:0 gegen das damalige Serbien und Montenegro.

• Die Aufstellungen der beiden Teams am 23. Mai 2006 im Estádio Cidade de Barcelos:
Serbien und Montenegro: Stojković, Ivanović, Stepanov, Biševac, Lomić, Basta, Krasić, Milovanović (68. Milijaš), Vukčević (77. Todorović), Janković (65. Purović), Vučinić
Deutschland: Rensing, Volz, Sinkiewicz, Matip, Fathi, Lehmann, Polanski (68. Castro), Schulz, Hilbert (90.+2 Brzenska), Kießling, Nando Rafael (77. Eigler)

• Das Ergebnis war kein gutes Omen für Deutschland: Die DFB-Auswahl holte danach keinen weiteren Punkt mehr und schied am Ende der Gruppenphase aus. Frankreich sicherte sich den Gruppensieg, dahinter waren drei Teams punktgleich, letztendlich kam Serbien und Montenegro aufgrund der Tordifferenz weiter. Im Halbfinale war dann aber Endstation, nach torlosen 120 Minuten verloren sie das Elfmeterschießen gegen die Ukraine mit 4:5.

Hintergrund
• Deutschland war bislang bei neun Endrunden vertreten, hat dabei die Runde der letzten Acht aber nur zweimal überstanden - 1982 und 2009, beide Male traf man dann im Finale auf England. 1982 setzte es eine Niederlage, 2009 konnten die DFB-Junioren gewinnen.

• Sechs Spieler, die das Finale 2009 mit 4:0 gegen England gewannen, wurden 2014 mit Deutschland FIFA-Weltmeister.

• Als Teil von Jugoslawien gewann Serbien 1978 das erste Turnier. Durch drei Tore von Vahid Halilhodžić im Rückspiel - er hatte bereits im Hinspiel den einzigen Treffer erzielt - wurde die DDR im Finale mit insgesamt 5:4 bezwungen.

• Nach dem Zusammenbruch Jugoslawiens stand Serbien in den Jahren 2004 und 2007 im Finale, zudem reichte es 2006 für das Halbfinale und 2009 für die Gruppenphase. Für die letzten beiden Turniere konnte man sich nicht qualifizierens.

Trainerprofile
Deutschland: Horst Hrubesch
Geboren am 17.04.1951
Nach Deutschlands enttäuschendem Abschneiden 2013 in Israel löste Hrubesch seinen Nachfolger Rainer Adrion wieder ab. Der frühere deutsche Nationalstürmer, der die U21 bei der Endrunde 2009 in Schweden zum Titel geführt hat, erzielte im Finale der UEFA-Europameisterschaft 1980 beide Treffer, als die DFB-Elf mit 2:1 gegen Belgien gewann.

Serbien: Mladen Dodić
Geboren am 17./10.1969
Dodić führte FK Jagodina in der Saison 2013/14 auf den dritten Tabellenplatz und ins Finale des serbischen Pokals. Der frühere Coach von FK Napredak, FK Novi Pazar und FK Javor wurde Ende Dezember als Nachfolger von Radovan Ćurčić installiert, der den Posten von Dick Advocaat als Trainer der A-Nationalmannschaft übernahm.

Formkurve
Deutschland
Qualifikation: SSSSUUSSSS
Toptorschütze in der Qualifikation: Philipp Hofmann (7)

Serbien
Qualifikation: SNSUSSNSUS
Toptorschütze in der Qualifikation: Aleksandar Mitrović (4)

Letzte Aktualisierung: 12.06.15 9.30MEZ

http://de.uefa.com/under21/season=2015/matches/round=2000408/match=2015371/prematch/background/index.html#fakten+deutschland+serbien