Alle Zeiten MEZ
25. März 2011
25. März 2011 - UEFA U21-EM, Qualifikation (Gruppe 7)
Türkei6-1Liechtenstein
Schiedsrichter: István Kovács (ROU) – Stadion: 4 Eylül, Sivas (TUR)
07/02/2013 08:56:11
29. März 2011
29. März 2011 - UEFA U21-EM, Qualifikation (Gruppe 1)
Zypern6-0San Marino
Schiedsrichter: Davit Kharitonashvili (GEO) – Stadion: GSP Stadium, Nikosia (CYP)
07/02/2013 08:56:11
29. März 2011 - UEFA U21-EM, Qualifikation (Gruppe 3)
Andorra0-1Wales
Schiedsrichter: Sébastien Delferiere (BEL) – Stadion: Estadi Comunal, Andorra la Vella (AND)
07/02/2013 08:56:11
31. Mai 2011
Färöer-Inseln0-0Nordirland
Schiedsrichter: Andris Treimanis (LVA) – Stadion: Gundadalur, Tórshavn (FRO)
07/02/2013 08:56:11
01. Juni 2011
San Marino0-3Bosnien und Herzegowina
Schiedsrichter: Eiko Saar (EST) – Stadion: Stadio Olimpico, Serravalle (SMR)
07/02/2013 08:56:11
03. Juni 2011
Andorra0-5Montenegro
Schiedsrichter: Georgi Vadachkoria (GEO) – Stadion: Estadi Comunal, Andorra la Vella (AND)
07/02/2013 08:56:09
Kroatien0-1Georgien
Schiedsrichter: Ilias Spathas (GRE) – Stadion: SC Hrvatskih vitezova, Dugopolje (CRO)
07/02/2013 08:56:09
Rumänien0-0Kasachstan
Schiedsrichter: Sergejus Slyva (LTU) – Stadion: Trans-Sil, Targu Mures (ROU)
07/02/2013 08:56:09
Litauen0-1Slowenien
Schiedsrichter: Roman Hrubeš (CZE) – Stadion: Šiauliai central stadium, Šiauliai (LTU)
07/02/2013 08:56:08
Slowakei2-0Lettland
Schiedsrichter: Damir Batinić (CRO) – Stadion: Štadión FC ViOn, Zlaté Moravce (SVK)
07/02/2013 08:56:10
Finnland0-0Malta
Schiedsrichter: Sergei Tsinkevich (BLR) – Stadion: Tehtaan Kenttä, Valkeakoski (FIN)
07/02/2013 08:56:11

Letzte Aktualisierung: 04/06/2020 02:00 MEZ

* Qualifiziert sich England für die Halbfinals, ermittelt ein Entscheidungsspiel den vierten Teilnehmer an den Olympischen Spielen 2016

 

Der Weg ins Finale

Die UEFA-U21-Europameisterschaft 2015 besteht zunächst aus einer Gruppenphase in der Qualifikation und einer Play-off-Runde, dann stehen die sieben Teams, die neben dem Gastgeber aus der Tschechischen Republik an der Endrunde teilnehmen, fest.

Gruppenphase der Qualifikation
Die Teams sind in zehn Gruppen aufgeteilt - zwei mit sechs Mannschaften und acht mit fünf Teams. Jeder muss zweimal gegen alle anderen Teams in der Gruppe antreten, einmal zu Hause und einmal auswärts. Die zehn Gruppensieger und vier Zweitplatzierten mit der besten Bilanz gegen den jeweiligen Gruppenersten, -dritten, -vierten und -fünften erreichen die Play-offs.

Play-offs
Die Play-off-Runde wird nach dem K.-o.-System ausgetragen, jedes Team muss einmal zu Hause und einmal auswärts antreten. Die Mannschaft mit den meisten erzielten Toren qualifiziert sich für die nächste Runde. Bei einem Unentschieden entscheiden die Auswärtstore, eine Verlängerung oder letztendlich ein Elfmeterschießen über den Sieger.

Endrunde
Die Endrunde beinhaltet die sieben Sieger der Play-offs und den automatisch qualifizierten Gastgeber der Tschechischen Republik. Die acht Teams werden in zwei Vierergruppen aufgeteilt. Jede Mannschaft muss einmal gegen jedes andere Team in der Gruppe antreten, die beiden Gruppensieger und -zweiten erreichen das Halbfinale.

Dort trifft der Sieger der Gruppe A auf den Zweiten der Gruppe B und umgekehrt. Die Gewinner der Halbfinals bestreiten das Endspiel. Sollte sich England für das Halbfinale qualifizieren, ist ein Play-off nötig, um Plätze für die Olympischen Spiele 2016 auszuspielen.

Weitere Details, wie etwa die Kriterien, die in einer Gruppe bei Punktgleichheit über die Platzierung der Teams entscheiden, finden Sie in den offiziellen Wettbewerbs-Regularien.