Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Spanien auch von Norwegen nicht zu stoppen

Veröffentlicht: Samstag, 15. Juni 2013, 19.25MEZ
Spanien - Norwegen 3:0
Die Norweger wehrten sich 87 Minuten lang tapfer und hatten auch Chancen zum Ausgleich, dann machten Isco und Álvaro Morata alles klar für den Titelverteidiger.
von Sam Adams
aus dem Municipal-Stadion Netanya
Spanien auch von Norwegen nicht zu stoppen
Rodrigo wird für sein 1:0 gefeiert ©Getty Images

Spielstatistiken

SpanienNorwegen

Tore3
 
0
Schüsse aufs Tor11
 
0
Schüsse vorbei5
 
3
Ecken8
 
4
Begangene Fouls6
 
13
Gelbe Karten2
 
1
Rote Karten0
 
0

Tabellen

Spiele

15. Juni 2013

Winner Group AWinner Group A-Runner-up Group BRunner-up Group B
Winner Group BWinner Group B-Runner-up Group ARunner-up Group A
Veröffentlicht: Samstag, 15. Juni 2013, 19.25MEZ

Spanien auch von Norwegen nicht zu stoppen

Spanien - Norwegen 3:0
Die Norweger wehrten sich 87 Minuten lang tapfer und hatten auch Chancen zum Ausgleich, dann machten Isco und Álvaro Morata alles klar für den Titelverteidiger.

Spanien hat am Dienstag im Endspiel der UEFA-U21-Europameisterschaft in Jerusalem die Chance, seinen Titel erfolgreich zu verteidigen. Im Halbfinale setzten sich die Spanier letztendlich klar gegen Norwegen durch.

In den ersten 45 Minuten belagerte der Titelverteidiger das Tor der Skandinavier, doch es dauerte bis zur letzten Minute, ehe Rodrigo die Führung gelang. Die Mannschaft von Trainer Julen Lopetegui zeigte sich zwar im zweiten Durchgang nicht so dynamisch wie gewohnt, doch Isco in der 87. Minute und Álvaro Morata in der Nachspielzeit sorgten für klare Verhältnisse. Spanien bleibt damit in Israel auch im vierten Spiel ohne Gegentor.

Im ersten Durchgang war es vor allem Jungstar Isco von Malága CF, der immer wieder die Fäden zog und auch mit Fernschüssen für Gefahr für das Tor der Norweger sorgte. Doch Orjan Nyland Haskjold im Kasten des Außenseiters hielt lange Zeit mit spektakulären Paraden die Null fest.

Auch Cristian Tello vom FC Barcelona fand Mitte der ersten Hälfte seinen Meister in Nyland. Als der dann auch noch in einer unglaublichen Druckphase der Spanier eine wunderbare Volleyabnahme von Alberto Moreno parierte und den Nachschuss von Rodrigo an den Pfosten lenkte, schienen die Norweger ein mehr als glückliches 0:0 in die Pause retten zu können.

Kurz vor der Pause rettete Nyland auch bei einem abgefälschten Schuss von Asier Illarramendi sowie einem Fernschuss von Tello, doch kurz darauf war auch Norwegens Nummer 1 machtlos. Nachdem Marc Bartra im Strafraum Stefan Strandberg zu einem Fehler gezwungen hatte, drückte Rodrigo das Leder aus kurzer Distanz über die Linie. Es war sein 15. Tor in seinem 15. Länderspiel, allerdings sein erster Treffer bei dieser Endrunde.

Norwegen brachte nach der Pause Håvard Nielsen und acht Minuten später hätte der fast den Ausgleich vorbereitet. Nielsen bediente nach schönem Solo Markus Henriksen, dessen fulminanter Schuss wohl den Weg ins Ziel gefunden hätte, hätte Moreno nicht noch seinen Kopf dazwischen gebracht. Danach schien Sand ins spanische Getriebe gekommen zu sein, denn Norwegen kam zu einer Reihe von Ecken, die aber allesamt nichts einbrachten, die beste Möglichkeit war ein Kopfball von Strandberg, der das Tor der Spanier aber verfehlte.

Vier Minuten vor dem Ende jagte Strandberg dann einen Schuss über die Querlatte von David de Gea, nachdem ihm Fredrik Semb Berge den Ball per Kopf genau in den Lauf gelegt hatte. Diese Chance diente scheinbar als Weckruf für die lethargischen Spanier, für die Isco prompt das 2:0 erzielte. Zunächst tanzte er Håvard Nordtveit aus, dann beförderte er das Leder mit der Fußspitze ins lange Eck. Morata verwandelte dann in der Nachspielzeit einen Abpraller seines eigenen Schusses zum 3:0, es war sein viertes Tor im vierten Spiel. Sekunden später standen die Spanier endgültig als erster Finalist fest.

Letzte Aktualisierung: 20.06.13 0.59MEZ

http://de.uefa.com/under21/season=2013/matches/round=2000189/match=2010958/postmatch/report/index.html#spanien+auch+norwegen+nicht+stoppen

Aufstellungen

Spanien

Spanien

Norwegen

Norwegen

1
De GeaDavid de Gea (TW)
12
NylandØrjan Nyland (TW)
2
MontoyaMartín Montoya
4
StrandbergStefan Strandberg (K)
3
IllarramendiAsier Illarramendi
Yellow Card83
5
HedenstadVegar Hedenstad
5
BartraMarc Bartra
Yellow Card25
6
ElabdellaouiOmar Elabdellaoui
6
Iñigo MartínezIñigo Martínez
8
BergetJo Inge Berget
8
KokeKoke
10
PedersenMarcus Pedersen
9
RodrigoRodrigo
Goal45+1
Substitution59
13
HenriksenMarkus Henriksen
10
Thiago AlcántaraThiago Alcántara (K)
14
Semb BergeFredrik Semb Berge
11
TelloCristian Tello
Substitution74
18
Wolff EikremMagnus Wolff Eikrem
Yellow Card49
Substitution75
18
MorenoAlberto Moreno
20
JohansenStefan Johansen
Substitution80
22
IscoIsco
Goal87
Substitution89
21
KingJoshua King
Substitution46

Ersatzspieler

23
RoblesJoel Robles (TW)
1
ØstbøArild Østbø (TW)
13
MariñoDiego Mariño (TW)
23
KongshavnGudmund Kongshavn (TW)
4
NachoNacho
2
LinnesMartin Linnes
12
MorataÁlvaro Morata
Substitution59
Goal90+3
3
RogneThomas Rogne
14
CamachoIgnacio Camacho
7
SinghHarmeet Singh
15
Marc MuniesaMarc Muniesa
9
V. BerishaValon Berisha
Substitution80
16
ÁlvaroÁlvaro
11
NielsenHåvard Nielsen
Substitution46
17
SarabiaPablo Sarabia
Substitution89
15
NordtveitHåvard Nordtveit
Substitution75
19
MuniainIker Muniain
Substitution74
16
De LanlayYann-Erik de Lanlay
20
CarvajalDani Carvajal
17
KonradsenAnders Konradsen
21
VázquezÁlvaro Vázquez
19
KastratiFlamur Kastrati
22
IbrahimAbdissalam Ibrahim

Trainer

Julen Lopetegui (ESP) Tor Ole Skullerud (NOR)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung