Moldawien siegt gegen Lettland

Moldawien - Lettland 1:0 Artur Ionita erzielte in Tiraspol das einzige Tor, das Moldawien einen erfolgreichen Start in die Gruppe 1 bescherte.

Moldawien holte gegen Lettland drei Punkte
Moldawien holte gegen Lettland drei Punkte ©Serghei Socolov

Artur Ionita erzielte beim 1:0-Sieg gegen Lettland in Tiraspol das einzige Tor, das Moldawien einen erfolgreichen Start in die Qualifikationsgruppe 1 zur UEFA-U21-Europameisterschaft bescherte.

Chancen für Lettland
Die Gäste hatten in der ersten Halbzeit die besseren Chancen, doch sie konnten keine davon nutzen. Nach einer knappen Stunde wurden sie dafür bestraft. Lettlands Torhüter Jevgenijs Sazonovs unterschätzte eine Flanke von Radu Catan, Ionita reagierte am schnellsten und drückte den Ball über die Linie.

Chirinciuc auf dem Posten
Die Partie hätte einen ganz anderen Verlauf nehmen können, wenn Moldawiens Schlussmann Anatol Chirinciuc kurz nach Spielbeginn nicht so glänzend gegen Edgars Gauracs reagiert hätte. Kurz danach zielte Aleksandrs Gramovics knapp am Kasten der Hausherren vorbei.

Sazonovs verletzt
Zu allem Überfluss für Lettland verletzte sich auch noch Sazonovs, er musste genauso ins Krankenhaus gebracht werden wie zuvor schon sein Teamkollege Vadims Žulevs. Moldawiens Trainer Serghei Chirilov sieht für seine Mannschaft nun gute Chancen, um einen Platz bei der Endrunde in Dänemark zu kämpfen.

Oben