Smerud übernimmt Norwegens U21

Leif Gunnar Smerud ist Nachfolger von Tor Ole Skullerud als Trainer der norwegischen U21: "Das ist derzeit einer der aufregendsten Jobs im norwegischen Fußball."

Der neue norwegische U21-Coach Leif Gunnar Smerud
Der neue norwegische U21-Coach Leif Gunnar Smerud ©Getty Images

Leif Gunnar Smerud ist Nachfolger von Tor Ole Skullerud als Trainer der norwegischen U21.

Der 37-Jährige hat einen Dreijahresvertrag unterzeichnet und ersetzt Skullerud, der Molde FK übernommen hat, nachdem er Norwegen bei der U21-Endrunde 2013 in Israel bis ins Halbfinale geführt hatte. "Das ist derzeit einer der aufregendsten Jobs im norwegischen Fußball", sagte Smerud. "Ich freue mich, ein Team aufzubauen, mit dem großen Ziel, die Qualifikation für die nächste EURO zu schaffen. Neben der Aufgabe, die richtigen Ergebnisse einzufahren, geht es in diesem Job auch darum, Spieler für die A-Nationalmannschaft zu entwickeln."

Smerud verbrachte die letzten drei Spielzeiten als Trainer von Hønefoss BK, aber der frühere Jugendtrainer von Viking FK kennt sich mit den Strukturen der Nationalmannschaft bestens aus, nachdem er bereits als Assistenztrainer der Frauen-Nationalmannschaft gearbeitet hatte. Smerud, der in den späten 90er Jahren ebenfalls in der U21 gespielt hatte, war u.a. ein Mittelfeldakteur bei Lillestrøm SK, Viking und FK Mandalskameratene, darüber hinaus hat er einen Abschluss in Psychologie.

Oben