Stelea übernimmt Rumäniens U21

Emil Săndoi ist nach sieben Jahren als Trainer der rumänischen U21 zurückgetreten, sein Nachfolger wird der ehemalige Nationaltorhüter Bogdan Stelea.

Bogdan Stelea in seiner aktiven Laufbahn
Bogdan Stelea in seiner aktiven Laufbahn ©Getty Images

Bogdan Stelea ist neuer Trainer der rumänischen U21. Er tritt die Nachfolge von Emil Săndoi an, der nach sieben Jahren zurückgetreten ist.

Der 45-jährige Stelea, der in 91 Länderspielen für Rumänien zwischen den Pfosten stand und an fünf großen Turnieren teilgenommen hat, erklärte: "Ich hoffe, dass wir gute Ergebnisse einfahren werden, denn das ist alles, was zählt. Ich habe mit dem Angebot nicht gerechnet, aber es ist eine Ehre für mich, diesen Job zu bekommen."

"Wir sind nicht sehr gut in die Qualifikation gestartet, aber wir werden unser Bestes geben. Mit einem Nationalteam zu arbeiten, ist schwieriger als auf Vereinsebene, denn ich habe nicht viel Zeit zur Vorbereitung", so Stelea weiter, der 2012 kurzzeitig beim FC Astra arbeitete, nachdem er von 2009 bis 2011 Co-Trainer bei der A-Nationalmannschaft war. 

Rumänien startete auf dem Weg zur Endrunde 2015 in der Tschechischen Republik mit einem 2:2-Unentschieden gegen die Färöer Inseln. Am 10. September gastiert Stelea in seinem ersten Spiel in Montenegro, ehe es im Oktober zweimal gegen die Republik Irland geht. 

Oben