Lopetegui und Skullerud loben Norwegen

Spaniens Trainer Julen Lopetegui lobte Gegner Norwegen als "eine der stärksten Mannschaften" in Israel, während sein Gegenüber Tor Ole Skullerud vor allem stolz über den Auftritt seines Teams war.

Spanien geht als Favorit in sein zweites Endspiel in Folge
Spanien geht als Favorit in sein zweites Endspiel in Folge ©Getty Images

Julen Lopetegui, Spaniens Trainer
Es war ein sehr schweres Spiel gegen einen sehr guten Gegner, auch wenn es am Ende 3:0 hieß. Wir hatten in der ersten Halbzeit viele Torchancen, aber ihr Torhüter hat exzellent gehalten, zum Glück haben wir mit dem Halbzeitpfiff noch das 1:0 geschossen.

Meine Mannschaft hat sehr gut gespielt, auch wenn wir nach dem Führungstor etwas verhaltener agiert haben. Das Finale wird natürlich auch sehr schwer, hoffentlich gelingt uns dort ein frühes Tor. Die Mannschaft ist heute als Einheit aufgetreten.

Ich kenne die Norweger sehr gut, sie spielen mit viel Herzblut, aber sie haben auch bemerkenswerte Qualitäten. Physisch und taktisch gehören sie zu den besten Teams im Turnier – sie hatten einen Tag mehr Vorbereitung und in der zweiten Halbzeit waren sie sehr stark.

Tor Ole Skullerud, Norwegens Trainer
Nach der ersten Hälfte war ich ein bisschen enttäuscht – wir konnten gegen eine gute spanische Mannschaft das Tempo nicht mitgehen, aber unsere zweite Halbzeit macht mich sehr stolz. Da stand plötzlich eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz, 30 Minuten lang haben wir großartigen Fußball gespielt. Im Fußball machen oft Kleinigkeiten den Unterschied aus und wir hatten zwei oder drei wirklich gute Chancen, die größte unmittelbar vor ihrem 2:0. Da hätte es 1:1 stehen können. Die Niederlage war nicht unverdient, aber wir hatten unsere Möglichkeiten.

Wenn ich in ein oder zwei Tagen auf dieses Turnier zurückblicke, werde ich über unseren dritten Platz sehr stolz sein. Das war ein großartiges Abenteuer für uns. Die Mannschaft hat fantastische Arbeit abgeliefert.

[Lopetegui] ist ein Gentleman und wenn er uns lobt, ist das eine Ehre für den norwegischen Fußball. Wir haben versucht, die Gelegenheit beim Schopfe zu packen und unser Talent zu zeigen. Ich werde den Sieg gegen England nicht vergessen. Wir haben in diesen Tagen alles gegeben.

Oben