Polen tut sich gegen Malta schwer

Polen - Malta 2:0 Bis zur 85. Minute hielt Malta die Null. Doch dann trafen Arkadiusz Milik und Michał Chrapek ins Netz und sicherten damit Polens Auftaktsieg in Gruppe 7.

Arkadiusz Milik (rechts) erzielte das 1:0
Arkadiusz Milik (rechts) erzielte das 1:0 ©Getty Images

Mit einem Sieg startet Polen in die Qualifikation zur UEFA-U21-Eurpoameisterschaft 2015, tut sich dabei aber sichtlich schwer.

Gegen einen hartnäckigen Gegner aus Malta sah es lange nach einem 0:0 aus. Doch Arkadiusz Milik brach fünf Minuten vor dem Ende den Bann. Michał Chrapek brachte den Sieg mit dem 2:0 kurz vor Schluss in trockene Tücher.

Malta hatte die erste Chance des Spiels. Doch Ryan Camezuli scheiterte nach 18 Minuten an Torhüter Jakub Szumski. Milik traf für Polen dann nur die Latte, bevor Szumski erneut Camezuli zu einer Parade zwang.

In Hälfte zwei übernahm Polen das Kommando. Milik scheiterte dann nach einer Flanke von Chrapek am Querbalken. In den letzten zehn Minuten klärte Malta jeweils gegen Michał Żyro und Milik auf der Linie, Bartłomiej Pawłowski traf nur den Pfosten. Doch Milik traf dann nach Vorarbeit von Mateusz Lewandowski ins Netz. Chrapek machte dann mit dem 2:0 alles klar.

Am 14. August empfängt Polen die Türkei, wo Malta am 5. September zu Gast ist. Für Schweden und Griechenland geht es erst im September los.

Oben