UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Dany Mota führt die besten fünf Tore der U21-EURO an

Dany Motas Fallrückzieher für Portugal gegen Italien steht an der Spitze der Liste der Technischen Beobachter der UEFA.

Die besten fünf Tore: U21-EM 2021
Die besten fünf Tore: U21-EM 2021

Die Technischen Beobachter der UEFA haben die besten fünf Tore der Endrunde der UEFA-U21-Europameisterschaft ausgewählt.

Dany Motas Fallrückzieher in Portugals Viertelfinalsieg gegen Italien steht an der Spitze der Liste. Auf dem zweiten Platz liegt das schnellste Tor der U21-EURO-Geschichte – Florian Wirtz's erstes Tor für den späteren Europameister Deutschland im Halbfinale gegen die Niederlande, das der Abschluss einer 29 Sekunden andauernden Teamkombination direkt nach Anpfiff war.

1. Dany Mota (Portugal - Italien 5:3 n.V., erstes Tor) – Viertelfinale, 31. Mai

2. Florian Wirtz (Niederlande - Deutschland 1:2, erstes Tor) – Halbfinale, 3. Juni

3. Denis Makarov (Russland - Island 4:1) – Gruppenphase, 25. März

4. Domagoj Bradarić (Kroatien - England 1:2) – Gruppenphase, 31. März

5. Andrei Ciobanu (Rumänien - Niederlande 1:1) – Gruppenphase, 24. März

Technische Beobachter der UEFA

Boštjan Cesar
Cosmin Contra
Dušan Fitzel
John Peacock
Tibor Sisa