U21-EURO-Rechenspiele: Wer kann sich wie qualifizieren?

Spanien und Deutschland stehen im Halbfinale. Drei Teams müssen noch zittern.

U21-EURO-Rechenspiele: Wer kann sich wie qualifizieren?
©Sportsfile

Die unten stehenden Berechnungen dienen nur zur Information, denn die offiziellen Kalkulationen werden nach den Spielen ausschließlich von der UEFA nach Artikel 18 der offiziellen Regeln vorgenommen.

Die drei Gruppensieger und der beste Gruppenzweite qualifizieren sich für das Halbfinale. Spanien und Deutschland haben als erste Teams das Ticket gebucht.

GRUPPE C

Montag
Frankreich (6) - Rumänien (6)

Kroatien (0)- England (0)

So besiegte Rumänien in einem unglaublichen Spiel England
So besiegte Rumänien in einem unglaublichen Spiel England

Rumänien gewinnt die Gruppe mit einem Sieg oder - dank des hervorragenden Torverhältnisses - mit einem Remis gegen Frankreich. Bei einer Niederlage müssten sie darauf hoffen, der beste Gruppenzweite zu werden. Bei einer Niederlage mit maximal zwei Toren Unterschied wäre dies der Fall.

Frankreich braucht für den Gruppensieg einen Dreier, aber auch bei einem Remis wären sie definitiv im Halbfinale. Diesen Platz könnten sie nicht bei einer Niederlage erreichen.

England kann das Halbfinale nicht mehr erreichen.

Kroatien kann das Halbfinale nicht mehr erreichen.

GRUPPE A

• Spanien ist als Gruppensieger qualifiziert.

Italien hofft darauf, bester Gruppenzweiter zu werden. Dies gelingt nur, wenn Rumänien einen Sieg gegen Frankreich feiert oder wenn Frankreich mit mindestens drei Toren Unterschied gewinnt.

Polen ist ausgeschieden.

• Belgien ist ausgeschieden.

GRUPPE B

Deutschland ist als Gruppensieger qualifiziert.

Dänemark ist ausgeschieden. Da Italien die bessere Tordifferenz hat, gibt es keine Chance mehr, als bester Gruppenzweiter weiterzukommen.

Österreich ist ausgeschieden.

Alle Partien des 3. Spieltags beginnen um 21 Uhr.

Oben