Lipski erzielt drittschnellstes U21-Tor aller Zeiten

Polens Mittelfeldspieler Patryk Lipski traf am Freitag gegen die Slowakei nach gerade mal 53 Sekunden, womit er sich auf den geteilten dritten Platz der schnellsten Torschützen bei U21-Endrunden katapultierte.

Polens Patryk Lipski (Nr. 10) erzielte den ersten Treffer der Endrunde 2017
©AFP/Getty Images

Polens Mittelfeldspieler Patryk Lipski traf am Freitag gegen die Slowakei nach gerade mal 53 Sekunden, womit er sich auf den geteilten dritten Platz der schnellsten Torschützen bei U21-Endrunden katapultierte.

Schnellste Tore in der Geschichte von U21-Endrunden*
41 Sekunden: David Rozehnal (Tschechische Republik - Italien 3:2 n.V., Golden Goal) – Halbfinale 2002
52 Sekunden: Martin Cranie (England - Schweden 3:3 n.V., England gewann 5:4 i.E.) – Halbfinale 2009
53 Sekunden: Fabian Frei (Schweiz - Island 2:0) – Gruppenphase 2011
53 Sekunden: Patryk Lipski (Polen - Slowakei 1:2) – Gruppenphase 2017

Englands U21-Tore seit 2007
Englands U21-Tore seit 2007

Den schnellsten Treffer erzielte der tschechische Innenverteidiger David Rozehnal nach 41 Sekunden im Halbfinale 2002 gegen Italien, ehe er mit seinem Team im Endspiel im Elfmeterschießen gegen Frankreich triumphierte.

*Ab 1996

Oben