Hyundai-Flotte bei U21 im Einsatz

Zbigniew Boniek, Präsident des Polnischen Fußballverbands, hat Hyundai Motor für die Unterstützung bei der U21-EURO gedankt. Bei der Endrunde sind 106 Fahrzeuge im Einsatz.

Die Hyundai-Motor-Flotte bei der U21-EURO in Polen
©Hyundai

Zbigniew Boniek, Präsident des Polnischen Fußballverbands (PZPN), hat formal die Schlüssel für die 106 Fahrzeuge von Hyundai Motor für die UEFA-U21-Europameisterschaft übergeben bekommen.

Die offiziellen Partner-Fahrzeuge des Turniers werden in den sechs Gastgeber-Städten die Mannschaften, Schiedsrichter, Funktionäre, Delegierte und VIP-Gäste transportieren. "Hyundai Motor ist schon seit Jahren Partner der U21-EURO und ist ein wertvoller Verbündeter geworden", so Boniek. "Ich bin froh darüber, dass wir in diesem Jahr mit dem Komfort der neuesten Modelle von Hyundai Motor reisen können."

©Hyundai

Hyundai Motors Direktor für Auslandsmarketing, Scott Noh, fügte hinzu: "Es ist uns eine Freude, diese Flotte von 106 Hyundai-Motor-Autos zur Verfügung zu stellen, damit die U21-EURO effizient abläuft. Es ist ein einzigartiges Event, bei dem die talentiertesten jungen Fußballer auf einer weltweiten Bühne auftreten und von einer Zukunft als Fußballstar träumen. Wir sind uns sicher, dass im Turnierverlauf die Vielfältigkeit der Hyundai-Autos zum Tragen kommen wird."

Oben