UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Täglicher U21-EURO-Bericht: Mittwoch, 24. Juni

Freude für Portugal und Schweden und Pech für Italien und England kennzeichneten den Mittwoch, als zwei dänische Spieler an der Latten-Herausforderung von UEFA.com teilnahmen.

Täglicher U21-EURO-Bericht: Mittwoch, 24. Juni
Täglicher U21-EURO-Bericht: Mittwoch, 24. Juni ©AFP/Getty Images

Gruppe A

Tschechische Republik
Die Mannschaft erklärte einstimmig, warum sie nach ihrem 1:1 gegen Deutschland ausgeschieden war. "Jeder hat gesehen, dass wir nur die zweite Halbzeit gegen Dänemark verkorkst haben", sagte Verteidiger Tomáš Kalas über das Eröffnungsspiel seiner Mannschaft, in dem sie zur Halbzeit 1:0 führten und schließlich 1:2 verloren. "In dem Spiel haben wir den Punkt verloren, der uns jetzt wirklich fehlt."

Dänemarks Latten-Herausforderung
Dänemarks Latten-Herausforderung

Dänemark
Nach der Freude über die Qualifikation und den Gruppensiegs am Dienstagabend war die dänische Mannschaft am Mittwochmorgen wieder voll im Einsatz. Die Dänen trainierten in Zizkov, sprachen mit den Medien und dann nahmen zwei der Spieler an der UEFA.com-Latten-Herausforderung teil. Christian Nørgaard und Uffe Bech (der sogar einen "Rabona" versuchte) waren beide beim ersten Mal erfolgreich, der Wettbewerb wurde erst im K.-o.-System entschieden.

Deutschland
Nachdem Deutschland sich am Dienstagabend den Platz im Halbfinale sicherte, wurde über Caipirinha und Salsa-Musik gesprochen, doch allzu ausgelassen haben sie wahrscheinlich nicht gefeiert – Kevin Volland wirkte frisch, als er vor dem Mittagessen mit den Medien sprach. Über den Wechsel seines Mannschaftskameraden Roberto Firmino von Hoffenheim zu Liverpool sagte er: "Es hat so viel Spaß gemacht, mit ihm zu spielen, aber sein Wechsel war immer eine Möglichkeit."

Serbien
Die Mannschaft flog am Mittwochmorgen früh nach Belgrad zurück, da sie nach ihrer Niederlage gegen Dänemark als Gruppenletzter ausschieden.

Gruppe B

England - Italien 1:3
• England schied nach der Niederlage gegen Italien aus, in der Marco Benassi zwei Tore erzielte, doch Italien konnte das Halbfinale durch Schwedens spätes Tor ebenfalls nicht erreichen.
• "Nach dem 1:0 war ich zufrieden, aber dann kam die Verzweiflung." Luigi Di Biagio, Trainer Italien

Portugal - Schweden 1:1
• Simon Tibbling schoss in der 89. Minute den Ausgleich, das Unentschieden war für beide Mannschaften genug, um das Halbfinale zu erreichen.
• "Wir hatten den Plan, dass, wir wenn wir in den letzten Minuten ein Tor erzielen müssen, alles dafür geben werden und es ist das zweite Mal, dass das so passiert ist." Håkan Ericson, Trainer Schweden.

2015 highlights: Portugal 1-1 Sweden
2015 highlights: Portugal 1-1 Sweden