UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Jojić: Traum von Olympia treibt Serbien an

Zwar stehen ihnen ihre Stars nicht zur Verfügung, aber Miloš Jojić sagte zu UEFA.com, dass die Einheit von Serbien und der Traum von Olympia sie bei der U21-EURO weit bringen könnte.

Serbiens Miloš Jojić am Ball in einem Vorbereitungsspiel gegen Schweden
Serbiens Miloš Jojić am Ball in einem Vorbereitungsspiel gegen Schweden ©Getty Images

Da Miloš Jojić in den letzten 18 Monaten für Borussia Dortmund gespielt hat, wird er am Mittwoch, wenn Serbien bei der UEFA-U21-Europameisterschaft gegen Deutschland antritt, auf eine Reihe bekannter Gesichter treffen.

Der Mittelfeldspieler sprach vor dem ersten Spiel seiner Mannschaft in der Gruppe A in Prag mit UEFA.com und betont, dass die 23 Spieler, die in der Mannschaft von Mladen Dodić stehen, wichtiger sind, als die, die die Reise in die Tschechische Republik nicht angetreten haben – Stars wie Lazar Marković und Matija Nastasić.

Über die Erwartungen …
Wir sind glücklich und stolz darauf, dass wir unter den besten acht Mannschaften Europas stehen. Unser Sieg gegen Spanien hat uns enormen Auftrieb gegeben, aber wir wollen uns nicht damit zufrieden geben, nur für die Endrunde qualifiziert zu sein. Wenn ich ein großes Ziel nennen müsste, wäre das definitiv die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro, aber wir müssen einen Schritt nach dem anderen machen. Ein guter Start ist, was jede Mannschaft braucht. 

Der besten Tore bei U21-Endrunden
Der besten Tore bei U21-Endrunden

Über die Vorbereitung auf das Turnier …
 Wir haben uns hauptsächlich physisch und mental vorbereitet. Ich bin zufrieden damit, wie alles gelaufen ist, und ich denke, dass wir für den Test, der vor uns liegt, in dieser Hinsicht gewappnet sind. Danach haben wir uns auf unser Eröffnungsspiel gegen Deutschland vorbereitet, der Schwerpunkt lag auf Taktik, und wir haben viele Tipps von den Trainern bekommen. In schweren Spielen muss man bei 100 Prozent sein. Unsere Motivation könnte nicht größer sein.

Über abwesende Spieler …
Natürlich wären wir mit ihnen stärker gewesen, aber in dieser Generation gibt es viele talentierte Spieler. Diese Mannschaft hat Spanien geschlagen und den Platz in der Tschechischen Republik verdient. Unsere Stärke ist unser Team, und ich glaube an jeden einzelnen von uns. Im Fußball ist die Mannschaft am wichtigsten, und die serbische Mannschaft verdient Respekt. Harte Arbeit und Selbstbewusstsein sind die wichtigsten Dinge.

Über Deutschland …
Ich kenne alle ihre Spieler. Durch ihre Stärken sind sie eine großartige Mannschaft und Deutschland hat definitiv große Erwartungen in diesem Turnier. Alle Informationen, die wir über sie haben, kommen von unseren Scouts, weil ich nicht viel Zeit hatte, ihre Spiele zu sehen. Aber sie sind sicherlich eine starke Mannschaft und einer der größten Favoriten im Turnier.