UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Isaac Kiese Thelin, Schwedens neuer Zlatan?

Isaac Kiese Thelin hat in den letzten Monaten einen kometenhaften Aufstieg hingelegt, der ihn nicht nur zum FC Girondins de Bordeaux brachte, sondern auch zum schwedischen Hoffnungsträger für die U21-EURO macht.

Isaac Kiese Thelin mit seinem neuen Trainer Willy Sagnol (links)
Isaac Kiese Thelin mit seinem neuen Trainer Willy Sagnol (links) ©Getty Images

Letztes Jahr um diese Zeit stand Isaac Kiese Thelin vor seinem Debüt in der schwedischen U21-Nationalelf und bereitete sich auf eine weitere Saison in der Allsvenskan mit IFK Norrköping vor. Keine zwölf Monate später ist der 22-Jährige schwedischer A-Nationalspieler und wechselt nach sieben ereignisreichen Monaten von Malmö FF zum FC Girondins de Bordeaux.

Im zweiten Teil unserer Serie über Spieler, die bei der UEFA-U21-Europameisterschaft im Sommer in der Tschechischen Republik für Furore sorgen könnten, stellen wir Ihnen heute nach dem Engländer Saido Berahino den torgefährlichen Schweden näher vor. 

Klubs: Karlsunds IF, IFK Norrköping, Malmö FF, FC Girondins de Bordeaux

UEFA-Erfolge
keine

• In Örebro als Sohn einer schwedischen Mutter und eines kongolesischen Vaters geboren, startete Kiese Thelin seine Karriere bei seinem Heimatklub Karlslund und träumte davon, einmal in die Fußstapfen eines Henrik Larsson treten zu können. "Ich habe schon früh seinen Torjubel mit der herausgestreckten Zunge kopiert", gestand Kiese Thelin, der in jungen Jahren auch die Dreadlocks trug, die lange ein Markenzeichen von Larsson waren.

• Nach 18 Toren in 44 Spielen für das unterklassige Karlslund wechselte er als 19-Jähriger 2011 in die Allsvenskan zu Norrköping, sein Profidebüt feierte er im April 2012 gegen den IFK Göteborg. In seiner ersten Saison in der ersten Liga brachte Kiese Thelin es auf elf Spiele und zwei Tore.

Im Duell mit Olympiacos' Éric Abidal
Im Duell mit Olympiacos' Éric Abidal©AFP/Getty Images

• 2013 war er in 29 Pflichtspielen für Norrköping vier Mal erfolgreich, blieb dann aber 2014 in den ersten 14 Spielen ohne Torerfolg. Dies hinderte den schwedischen Meister Malmö freilich nicht daran, ihn im Juni zu verpflichten.

• Am 5. Juni, einen Tag, nachdem er beim Meister einen Vierjahresvertrag unterschrieben hatte, wurde er erstmals in die U21 berufen und erzielte beim 2:0-Sieg gegen Islands Nachwuchs prompt ein Tor. Höhepunkt seiner U21-Laufbahn waren dann zwei Treffer beim sensationellen 4:1-Sieg gegen Frankreich in den Play-offs, die sein Team zur Endrunde nach Tschechien katapultierten.

In der U21 gegen Frankreich
In der U21 gegen Frankreich©Getty Images

• Kiese Thelin hatte auch großen Anteil daran, dass sich Malmö erstmals für die Gruppenphase der UEFA Champions League qualifizieren konnte, gelangen ihm doch in der Qualifikation gegen FK Ventspils und AC Sparta Praha wichtige Tore.

• Kiese Thelins kometenhafter Aufstieg war perfekt, als er am 15. November beim 1:1 der Schweden gegen Montenegro in der Qualifikation zur UEFA EURO 2016 in der A-Nationalmannschaft debütierte.

• Am 22. Januar 2015 unterzeichnete Kiese Thelin, der in allen sechs Spielen Malmös in der Gruppenphase der UEFA Champions League in der Startelf gestanden hatte, einen Viereinhalb-Jahresvertrag bei Bordeaux.

Andere sagen
"Seine Robustheit, seine Größe, Technik und Schnelligkeit ... er ist der Spieler, der mich am meisten an Zlatan [Ibrahimović] erinnert, seit Zlatan die Bühne betreten hat."
Sein ehemaliger Stürmerkollege bei Malmö, Markus Rosenberg

Er sagt
"Viele sagen, ich hätte doch lieber in Schweden bleiben sollen, dann würde ich wenigstens immer spielen, aber das wäre für mich wie aufgeben. Teil meines Spiels ist es, immer alles zu geben, auch wenn es mal nicht so gut läuft, man muss immer Geduld haben."