Adrián führt im Rennen um den adidas Goldenen Schuh

Der Spanier Adrián hat mit seinen dritten Tor bei der Endrunde der UEFA-U21-Europameisterschaft die alleinige Führung im Rennen um den adidas Goldenen Schuh übernommen.

Adrián ist bisher treffsicherster Spieler der Endrunde
©Getty Images

Nach dem Abschluss der Gruppenphase hat lediglich ein Spieler drei Tore markieren können. Der Spanier Adrián führt damit das Rennen um den adidas Goldenen Schuh an.

Vergeben wird die Auszeichnung nach dem Endspiel, doch mit seinen beiden Toren beim 2:0-Sieg gegen die Tschechische Republik am zweiten Spieltag und dem Treffer gegen die Ukraine am Sonntag hat Adrián jetzt gute Chancen, die Trophäe in Empfang zu nehmen.

Sein Teamkollege Juan Mata erzielte bei dem 3:0-Erfolg einen Doppelpack und ist mit drei anderen Akteuren jetzt ein Tor hinter Adrián. Bořek Dočkal, Kapitän der Tschechischen Republik, sowie der Schweizer Admir Mehmedi haben ebenfalls zwei Treffer auf dem Konto und könnten den Spaniern den Titel streitig machen. Derweil ist für Danny Welbeck, der die beiden einzigen Tore für England bei dieser Endrunde markierte, das Turnier bereits vorbei.

Den Rekord für die meisten Tore bei einer Endrunde hält der Schwede Marcus Berg, der im Jahr 2009 im eigenen Land sieben Mal erfolgreich war.

Bei Gleichstand
In erster Linie zählen die erzielten Tore, sollte es jedoch am Ende einen Gleichstand an der Spitze geben, werden andere Kriterien bei der Vergabe des adidas Goldenen Schuhs angewendet. Zunächst zählen Torvorlagen, danach ist die Anzahl der gespielten Minuten ausschlaggebend (der Spieler mit dem besseren Verhältnis zwischen Anzahl der erzielten Tore und gespielten Minuten gewinnt).

Machen Sie mit

Tippen Sie mit, wer am Ende der U21-Endrunde die meisten Tore erzielt hat. Hier geht es zur Abstimmung.

Oben