Rennen nach Dänemark eröffnet

Der letzte Torjubel bei der UEFA-U21-Europameisterschaft ist kaum verklungen, da geht es für die meisten Nationen schon mit der Qualifikation für die Endrunde 2011 in Dänemark weiter.

Das Logo der UEFA-U21-Europameisterschaft 2011
©UEFA.com

Der letzte Torjubel bei der denkwürdigen UEFA-U21-Europameisterschaft in Schweden ist kaum verklungen, da geht es für die meisten Nationen schon mit der Qualifikation für die Endrunde 2011 in Dänemark weiter. Titelverteidiger Deutschland startet erst am 4. September gegen San Marino in seine Qualifikations-Gruppe, doch die meisten anderen Teams müssen schon am 12. August ran.

Schöne Erinnerung
Die DFB-Elf beendete das Turnier in Schweden mit einem grandiosen 4:0-Finalsieg gegen England und holte sich erstmals den Pokal. Der Ernst des Lebens begann für die Mannschaft unter dem neuen Trainer Rainer Adrion am 11. August mit einem Spiel gegen die Türkei im Rahmen eines freundschaftlichen Turniers in Kiew, das mit 1:3 verloren wurde. Von den anderen sieben Ländern, die in Schweden dabei waren, muss nur Belarus zu diesem Zeitpunkt schon ein Pflichtspiel bestreiten, der neue Trainer Georgi Kondratyev bekommt es in der Gruppe 10 zum Auftakt in Borisov mit Österreich zu tun. Die anderen sechs Mannschaften – England, Finnland, Italien, Serbien, Spanien und Schweden – starten alle im September in die Qualifikation für Dänemark 2011.

Starke Ungarn
Italien, in Schweden immerhin im Halbfinale, liegt in Gruppe 3 schon hinter Ungarn und Wales zurück. Ungarn führt die Gruppe nach zwei Siegen in den ersten beiden Spielen an und könnte mit einem Sieg gegen Wales, die vier Punkte aus zwei Spielen auf dem Konto haben, weiter davonziehen, Schauplatz des Duells ist der Racecorse Ground in Wrexham. Die Schweiz, die mit einem 2:1-Sieg gegen Armenien gestartet ist, könnte in Gruppe 2 mit der Türkei gleichziehen, sollte man in Schaffhausen gegen Estland gewinnen. In Gruppe 5, der deutsche Gruppe, muss Tabellenführer Tschechische Republik nach Island reisen. Der neue serbische Trainer Ratomir Dujković wird sicher in Famagusta auf der Tribüne sitzen, wenn seine beiden größten Rivalen in der Gruppe 7, Zypern und Norwegen, die Klingen kreuzen.

Derby
Wie zuvor Nachbar Schweden, müssen sich die Dänen als automatisch qualifizierte Gastgeber mit Testspielen in Form bringen, bevor es vom 12. bis zum 25. Juni 2011 in den Städten Aalborg, Viborg, Aarhus und Herning um den Titel geht. Am 12. August kommt es in Viborg zu einem freundschaftlichen Duell zwischen Dänemark und Schweden. Nicht mehr mit dabei dann Stars wie Ola Toivonen, Rasmus Elm, Gustav Svensson und Hamburger-SV-Neuzugang Marcus Berg – Gewinner des adidas Goldenen Schuhs -, die einer jüngeren Generation Platz machen müssen.

Oben