Österreich scheitert an Spanien

Spanien - Österreich 0:0 (Gesamt: 1:1, Spanien setzt sich aufgrund der Auswärtstorregel durch)
Gästekeeper Daniel Bachmann zeigte einige starke Paraden, trotzdem löste die Truppe von Albert Celades das Endrunden-Ticket.

Spanien spielt nächsten Sommer bei der EM in Polen
©Iñigo Marín

Albert Celades, Trainer Spanien
Die Qualifikation war ein heißer Kampf, wie wir erwartet hatten. Österreich ist ein gutes Team, das mit Spielern aus dem A-Team verstärkt wurde. Wir wussten, dass es nicht leicht wird, und wir haben im ersten Durchgang nicht gut gespielt. Wir waren zu nervös, aber nach der Pause haben wir es besser gemacht. Wir haben unser Ziel erreicht und sind sehr glücklich.

Werner Gregoritsch, Trainer Österreich
Ich bin sehr traurig und wehmütig, aber auch stolz auf das Auftreten und die Leistung meiner Mannschaft. Wie sich das Team in den beiden Spielen gegen den großen Favoriten präsentiert hat, ist unglaublich. Ich denke, dieses österreichische U21-Nationalteam hat in diesen beiden Spielen etwas geleistet, was noch nicht oft dagewesen ist. Zweimal gegen Spanien nicht zu verlieren, ist eine Riesenleistung. Es ist viel Qualität da, das ist sehr positiv für die Zukunft des österreichischen Fußballs.

Oben