Schweiz verliert gegen eiskalte Kroaten

Schweiz - Kroatien 0:2
Marcelo Brozović schoss die Gäste mit einem Doppelpack zum vierten Sieg im vierten Spiel.

Marcelo Brozović spielt für GNK Dinamo Zagreb und Kroatien
Marcelo Brozović spielt für GNK Dinamo Zagreb und Kroatien ©Getty Images

Die Schweizer U21-Nationalmannschaft musste in der UEFA-EM-Qualifikation in Lugano gegen Kroatien in Gruppe 5 die erste Niederlage im dritten Spiel hinnehmen.

Marcelo Brozović schoss die Mannschaft des ehemaligen Bundesligaspielers Niko Kovač mit seinem Doppelpack (38./76.) zum Sieg, womit die Kroaten die Gruppe mit zwölf Punkten aus vier Spielen und einem Torverhältnis von 13:0 souverän anführen.

Die Eidgenossen hatten vor diesem Spiel mit zwei Siegen und einem Torverhältnis von 8:0 ebenfalls noch eine makellose Bilanz vorzuweisen, doch sieben Minuten vor der Pause musste Torhüter Raphael Spiegel das erste Mal hinter sich greifen - Brozović traf per direktem Freistoß, nachdem Arlind Ajeti zuvor Ante Rebić gefoult hatte.

Das Team von Pierluigi Tami hatte zwar insgesamt etwas mehr Spielanteile und durch Michael Frey auch zwei Großchancen zum Ausgleich, doch eine knappe Viertelstunde vor dem Ende wiederholten sich die Ereignisse aus der ersten Hälfte - Oliver Buff foulte Mario Šitum und Brozović schlug erneut per Freistoß zum Endstand zu.

 

 

Oben