Zypern überrollt San Marino

Zypern - San Marino 6:0
Bei Zyperns deutlichem Auftaktsieg in der Qualifikation zur UEFA U21-Europameisterschaft 2013 in Israel erzielte Markos Michail einen Hattrick.

Zypern ist mit einem Sieg gegen San Marino in die Qualifikation gestartet
©Getty Images

Zypern ist erfolgreich in die Qualifikation zur UEFA U21-Europameisterschaft  2013 gestartet. In der Gruppe 1 besiegten sie Gegner San Marino deutlich mit 6:0.

In der sechsten Spielminute eröffnete Charalambos Dimosthenous den Torreigen in Nikosia, nach weiteren Treffern von Stelios Demetriou, Markos Michail und Valentinos Sielis stand es nach 70 Minuten schon 4:0. Michail vollendete noch seinen Hattrick und schoss Zypern damit auf den ersten Tabellenplatz.

Stamatis Pantos, Ioannis Hadjivasili und Andreas Pittaras hatten die ersten Chancen für Zypern, ehe Dimosthenous mit einem Gewaltschuss aus der Distanz für die Führung sorgte. Nach 20 Minuten vergab Georgios Economides einen Elfmeter, doch Demetriou stellte nach einem Pass von Hadjivasili mit seinem Treffer zum 2:0 die Weichen auf Sieg.

Die Zyprer hatten noch zwei gute Kopfballchancen, bevor sie sieben Minuten nach der Pause das dritte Tor erzielten, Mihail war der Torschütze. Sielis konnte mit einem Freistoß auf 4:0 erhöhen, ehe Mihail in der 76. Minute mit einem Kopfball und vier Minuten vor Schluss per Elfmeter den 6:0 Endstand herstellte.

San Marino spielt als nächstes am 1. Juni gegen Bosnien und Herzegowina, Zypern reist am 10. August nach Deutschland.

Oben