Unbelastetes erstes Heimspiel

Zwar geht es für die bereits ausgeschiedene deutsche U21-Nationalmannschaft am Dienstag gegen Nordirland um nichts mehr, dennoch herrscht bei der neuen Generation Vorfreude auf das erste Heimspiel.

Jan Kirchhoff schoss das erste Tor der neuen U21
©Getty Images

Zwar geht es für die bereits ausgeschiedene deutsche U21-Nationalmannschaft am Dienstag gegen Nordirland um nichts mehr, dennoch herrscht bei der neuen Generation Vorfreude auf das erste Heimspiel.

"Wir sind heiß auf die Zeit als U 21 und schauen in die Zukunft. Wenn wir noch ein wenig an der Chancenverwertung arbeiten, können wir am Dienstag unseren ersten Sieg feiern", sagte Lewis Holtby, der zum Kapitän der neuen Mannschaft gemacht wurde. Nach dem frühzeitigen Scheitern des Titelverteidigers hat DFB-Trainer Rainer Adrion frühzeitig den Umbruch eingeleitet und verzichtet auf die älteren Jahrgänge. Spielpraxis für die Generation, die eigentlich erst ab Sommer die U21 stellen sollte, ist angesagt. Und der sagt das durchaus zu, wie etwa der Mainzer Jan Kirchhoff sagt: "Die U 21 hat einen besonderen Status in Deutschland. Im vergangenen Jahr haben mittlerweile etablierte Nationalspieler wie Özil oder Boateng hier gespielt, daher ist es eine große Ehre in diesem Team zu spielen."

Der erste Schritt wurde schon am letzten Freitag getan, als man bei Tabellenführer Tschechische Republik in Mlada Boleslav das Spiel dominierte und ein 1:1 erreichte. Mit der alten Generation gab es letztes Jahr in Wiesbaden noch eine Niederlage. "Der Neuaufbau der U 21 schreitet voran und wir setzen Steinchen um Steinchen aufeinander. Es wird interessant sein, die Entwicklung dieser Mannschaft in den kommenden Jahren zu beobachten", so Holtby weiter.

Wie abgesprochen beginnt Kevin Trapp (1. FC Kaiserslautern) zwischen den Pfosten. In Ingolstadt soll nun auf Sieg gespielt werden. "Wir verstehen uns gut, und das Spielverständnis untereinander verbessert sich mit jeder Trainingseinheit. Wir müssen in Ingolstadt eine ähnliche Leistung abrufen wie in Mlada Boleslav am Freitag. Wenn wir dann noch unsere Torchancen besser nutzen, werden wir gewinnen", sagte Patrick Herrmann. Sollte das gelingen, dürfte das Rückenwind für die im nächsten Sommer beginnende Qualifikation zur UEFA U21-EM 2013 geben.

Weitere Inhalte

Oben