Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Zahlen und Fakten

UEFA.com fasst die wichtigsten Statistiken für die U19-EM zusammen, unter anderem die früheren Sieger und Gastgeber sowie die höchsten Siege und besten Torschützen.
Zahlen und Fakten
Ramil Sheydaev erzielte in der Saison 2014/15 insgesamt zwölf Treffer ©Sportsfile

Zahlen und Fakten

UEFA.com fasst die wichtigsten Statistiken für die U19-EM zusammen, unter anderem die früheren Sieger und Gastgeber sowie die höchsten Siege und besten Torschützen.

Diese Rekorde gelten nur für die UEFA-U19-Europameisterschaft (ab der Saison 2001/02)

Sieger (Gastgeber)
2018:
Portugal (Finnland)
2017:
England (Georgien)
2016:
Frankreich (Deutschland
2015: Spanien (Griechenland)
2014:
Deutschland (Ungarn)
2013: Serbien (Litauen)
2012: Spanien (Estland)
2011:
Spanien (Rumänien)
2010: Frankreich (Frankreich)
2009: Ukraine (Ukraine)
2008: Deutschland (Tschechische Republik)
2007: Spanien (Österreich)
2006: Spanien (Polen)
2005: Frankreich (Nordirland)
2004: Spanien (Schweiz)
2003: Italien (Liechtenstein)
2002:
Spanien (Norwegen)

Höchste Siege
Qualifikationsrunde: Andorra - Tschechische Republik 0:13, 2001/02
Eliterunde: Spanien - Zypern 8:1, 2005/06; Portugal - Bulgarien 7:0, 2012/13
Endrunde: Slowenien - England 1:7, Gruppenphase 2008/09

Die meisten Tore in einem Spiel
Qualifikation
Tomislav Kiš (Kroatien) - Armenien 2012/13, Nicolas Hunzik (Schweiz) - Malta 2014/15, Birk Risa (Norwegen) - San Marino 2016/17
Endrunde:
4
André Silva (Portugal) - Ungarn 2013/14 

Die meisten Tore in einer Saison
2017/18:
Erling Braut Håland (Norwegen) 10
2016/17:
Etienne Amenyido (Frankreich), Nathan Broadhead (Wales), Viktor Gyökeres (Schweden), Lassi Lappalainen (Finnland), Birk Risa (Norwegen), Daniel Turyna (Tschechische Republik) 5
2015/16: Jean-Kévin Augustin (Frankreich) 11
2014/15: Ramil Sheydaev (Russland) 12
2013/14:
André Silva (Portugal), Davie Selke (Deutschland) 11
2012/13:
Anass Achahbar (Niederlande) 9
2011/12:
Betinho (Portugal) 10
2010/11:
Álvaro Morata (Spanien) 10
2009/10:
Mattia Destro (Italien) 8
2008/09:
Nathan Delfouneso (England), Yacin Brahimi (Frankreich) 7
2007/08:
Michail Pavlis (Griechenland) 7
2006/07:
Kostas Mitroglou (Griechenland), Krisztián Németh (Ungarn), Adam Rooney (Republik Irland) 8
2005/06:
İlhan Parlak (Türkei) 10
2004/05:
Borko Veselinović (Serbien und Montenegro) 11
2003/04:
Olexandr Aliyev (Ukraine), Ali Oztürk (Türkei), Lukasz Piszczek (Polen) 8
2002/03:
Sébastien Grax (Frankreich) 9
2001/02:
Kevin Vandenbergh (Belgien) 109

Die meisten Tore bei der Endrunde
2017/18: 
João Filipe (Portugal), Francisco Trincão (Portugal) 5
2016/17:
Benjamin Brereton (England), Viktor Gyökeres (Schweden), Joel Mohammed Ramzan Piroe (Niederlande), Kouassi Sessegnon (England) 3
2015/16:
Jean-Kevin Augustin (Frankreich) 6
2014/15: Borja Mayoral (Spanien) 3
2013/14: Davie Selke (Deutschland) 6
2012/13: Anass Achahbar (Niederlande), Alexandre Guedes (Portugal), Gratas Sirgėdas (Litauen) 3
2011/12: Jesé Rodríguez (Spanien) 5
2010/11: Álvaro Morata (Spanien) 6
2009/10: Daniel Pacheco (Spanien) 4
2008/09: Nathan Delfouneso (England) 4
2007/08: Tomáš Necid (Tschechische Republik) 4
2006/07: Anis Ben-Hatira (Deutschland), Kévin Monnet-Paquet (Frankreich), Kostantinos Mitroglou (Griechenland) 3
2005/06: Alberto Bueno (Spanien), İlhan Parlak (Türkei) 5
2004/05: Borko Veselinović (Serbien und Montenegro) 5
2003/04: Ali Oztürk (Türkei), Lukasz Piszczek (Polen) 4
2002/03: Paulo Sérgio (Portugal) 5
2001/02: Fernando Torres (Spanien) 4

Die besten Torschützen
Alle Spiele
Krisztián Németh (Ungarn) 14
Kostas Mitroglou (Griechenland) 12
Ramil Sheydaev (Russland) 12

Nur Endrunden
Jean-Kevin Augustin (Frankreich), João Filipe Jota (Portugal), Álvaro Morata (Spanien) , Davie Selke (Deutschland) 6

Paco Alcácer (Spanien), Alberto Bueno (Spanien), Francisco Trincão (Portugal), Kylian Mbappé (Frankreich), İlhan Parlak (Türkei), Jesé Rodríguez (Spanien), Paulo Sérgio (Portugal), André Silva (Portugal), Borko Veselinović (Serbien) 5

Meiste Einsätze
Alle Spiele
Nathan Delfouneso (England) 21
Giorgos Katidis (Griechenland) 20
Tomás Podstawski (Portugal) 20

Nur Endrunden
Gerard Deulofeu (Spanien) 10
Joao Filipe Jota (Portugal) 10
Domingos Quina (Portugal) 10

Die meisten Zuschauer

Qualifikationsrunde: Polen - Belarus, Chrorzow, 2017/18, 29 316
Eliterunde: Belarus - England, Minsk, 2007/08, 11 000
Endrunde: Deutschland - Italien, Stuttgart, 2015/16, 54 689

Die meisten Zuschauer 2015/16
Qualifikationsrunde: Georgien - Österreich, Tiflis, 1 650
Eliterunde: Serbien - Frankreich, Kragujevac, 6 500
Endrunde: Deutschland - Italien, Stuttgart, 2015/16, 54 689

Endrunden-Teilnahmen (inklusive 2018)
12 Spanien
11 Frankreich
10 England, , Portugal
9 Deutschland
7 Österreich, Serbien und Montenegro/Serbien
6 Griechenland, Türkei
5 Niederlande, Norwegen, Ukraine, Tschechische Republik
4 Belgien
3 Bulgarien, Kroatien, Republik Irland
2 Armenien, Georgien, Ungarn, Polen, Russland, Schweiz
1 Estland, Finnland, Israel, Liechtenstein, Litauen, Nordirland, Rumänien, Schottland, Slowakei, Slowenien, Slowenien, Schweden

Letzte Aktualisierung: 29.03.19 21.47MEZ

https://de.uefa.com/under19/season=2016/finals/factsfigures/index.html#zahlen+fakten