Mannschaftsanalyse

Russia

Russland

U19 team photo
Nr.SpielerGeboren amPos.NEDESPGERGREESPToVerein
1Anton Mitryushkin08.02.1996Torhüter9090909090 FC Spartak Moskva (RUS)
2Sergei Makarov03.10.1996Mittelfeldspieler9090909090 FC Lokomotiv Moskva (RUS)
3Nikita Chernov14.01.1996Verteidiger90909090902 PFC CSKA Moskva (RUS)
4Dzhamaldin Khodzhaniyazov18.07.1996Verteidiger709090 FC Zenit (RUS)
5Denis Yakuba26.05.1996Verteidiger9090909090 FC Kuban Krasnodar (RUS)
7Ayaz Guliev27.11.1996Mittelfeldspieler9090*909090 FC Spartak Moskva (RUS)
8Dmitri Barinov11.09.1996Mittelfeldspieler90909071*901 FC Lokomotiv Moskva (RUS)
9Ramil Sheydaev15.03.1996Stürmer79*909090902 FC Zenit (RUS)
10Aleksandr Golovin30.05.1996Stürmer9079*80*58*45* PFC CSKA Moskva (RUS)
11Aleksandr Zuev26.06.1996Stürmer45* 18+45+45+ FC Spartak Moskva (RUS)
12Maksim Rudakov22.01.1996Torhüter FC Zenit (RUS)
14Aleksandr Likhachev22.07.1996Verteidiger62 FC Spartak Moskva (RUS)
15Ilmir Nurisov05.08.1996Mittelfeldspieler11+11+10+ FC Vitebsk (BLR)
16Georgi Melkadze04.04.1997Mittelfeldspieler64*66*60*32+62* FC Spartak Moskva (RUS)
17Igor Bezdenezhnykh08.08.1996Mittelfeldspieler 24+9045*28+1 FC Ufa (RUS)
19Aleksei Gasilin01.03.1996Stürmer26+9072*9070*2 FC Zenit (RUS)
21Rifat Zhemaletdinov20.09.1996Stürmer45+1+30+ 20+ FC Lokomotiv Moskva (RUS)
23Vasily Cherov13.01.1996Verteidiger 19+
Pos. = Position; To = Tore; * = Startelf; + = Ersatzspieler
©Sportsfile

Dmitri Khomukha

Trainer Dmitri Khomukha
23.08.69
"Es mag Mannschaften geben, die Spanien in kurzer Zeit zweimal schlagen, aber sicher nicht viele. Spanien hat uns gezeigt, wo wir uns technisch und taktisch noch verbessern müssen. Wir haben hier wertvolle Erfahrungen gesammelt. Alles in allem war es ein erfolgreiches Turnier für uns, in dem wir unser Potenzial zeigen konnten. Meine Spieler haben es verdient, weitere Fortschritte zu machen, sie müssen jetzt in ihren Klubs Spielpraxis bekommen, nur so werden sie bessere Spieler. Wenn sie mehr Spielpraxis in den Klubs bekommen sollten, werden sie bessere Spieler werden, so einfach ist das."

Teamanalyse Russland

Teamanalyse Russland

• 1-4-2-3-1 mit schnellem Umschalten auf ein kompaktes 1-4-4-2- oder 1-4-5-1-Abwehrsystem
• Technisch bestens gerüstet; abgeklärte Verteidiger unter Druck, Spielaufbau von hinten heraus
• Mix aus Kombinationsspiel mit direkten, schnellen Kontern, bei denen mehrere Spieler ausschwärmten
• Sheydaev war der Bezugspunkt im Angriff; viel Laufarbeit, ließ sich immer wieder zurückfallen und suchte die Freiräume
• Barinov war als Bindeglied zwischen Mittelfeld und Angriff der kreativste Akteur
• Gefährliche, gut einstudierte Standardsituationen; gute Hereingaben von Golovin
• Athletische, disziplinierte, läuferisch starke Einheit mit Charakter und Teamethik