Mannschaftsanalyse

Spain

Spanien

(Lithuania)
Nr.SpielerGeboren amPos.PORLTUNEDFRAToVerein
1Alfonso Herrero21.04.1994Torhüter Real Madrid CF (ESP)
2Héctor Bellerín19.03.1995Verteidiger88120 Arsenal FC (ENG)
3José Gayà25.05.1995Verteidiger90 90120 Valencia CF (ESP)
4Pablo Íñiguez20.01.1994Mittelfeldspieler90 90120 Villarreal CF (ESP)
5Borja López02.02.1994Verteidiger909090120 Real Sporting de Gijón (ESP)
6José Rodríguez16.12.1994Mittelfeldspieler909075*80*1 Real Madrid CF (ESP)
7Álvaro Vadillo12.09.1994Mittelfeldspieler60*90901201 Real Betis Balompié (ESP)
8Alex Serrano06.02.1995Stürmer11+32+ Real Sporting de Gijón (ESP)
9Iker Hernández08.04.1994Stürmer7+75* 62*2 Real Sociedad de Fútbol (ESP)
10Fede Vico04.07.1994Stürmer9066*51+1201 RSC Anderlecht (BEL)
11Moi Gómez 23.06.1994Stürmer79*9067*73* Villarreal CF (ESP)
12Sandro Ramírez09.07.1995Stürmer83*15+9058+2 FC Barcelona (ESP)
13Rubén Blanco25.07.1995Torhüter909090120 RC Celta de Vigo (ESP)
14Lucas Torro19.07.1994Mittelfeldspieler 58*15+40+ Real Madrid CF (ESP)
15Julio Cesar07.12.1995Verteidiger 9090 Real Sporting de Gijón (ESP)
16Rubén Duarte18.10.1995Verteidiger 9090 RCD Espanyol (ESP)
17Adama Traoré 25.01.1996Stürmer30+24+23+47+ FC Barcelona (ESP)
18Jaime Sánchez11.03.1995Verteidiger909039*120 Real Madrid CF (ESP)
Pos. = Position; To = Tore; * = Startelf; + = Ersatzspieler
©Sportsfile

Trainer
Luis de la Fuente
21.6.1961
Meine Mannschaft hat bei diesem Turnier wirklich tollen Einsatz gezeigt. In jedem Spiel haben wir von der ersten bis zur letzten Minute gekämpft und uns schrittweise gesteigert. Das ist eine hochprofessionelle Truppe, die mit viel Stolz spielt, und dazu gratuliere ich ihr. Das Turnier war ein wertvoller Lernprozess für die Spieler, sie haben eine wichtige Lektion gelernt. Sie werden künftig in der A-Nationalmannschaft eine tragende Rolle spielen, darüber können wir uns freuen. Man kommt nicht umsonst so weit bei einem Turnier und darauf dürfen wir stolz sein.

Teamanalyse Spanien

Teamanalyse Spanien

• Grundformation: 4-2-3-1

• Umstellung auf 4-3-3 im Angriff mit José Rodríguez (Nr. 6) als Abräumer

• Gute Raumaufteilung im Mittelfeld; taktisch reifes Team

• Traditionelles „Tiki-Taka“, dazu auch lange Diagonalpässe

• Versuch, gegnerische Abwehrkette nach vorne zu locken, um dahinter Räume für Flügelspieler zu kreieren

• Offensiv eingestellte Außenverteidiger, v.a. Héctor Bellerín (Nr. 2)

• Ausgezeichnetes Positionsspiel und Tempowechsel in der Angriffsauslösung

• Starke Einzelspieler, u.a. Rodríguez und Borja López (Nr. 5)

• Gute Ballkontrolle, gute Vorstöße mit Ball, Dribbelstärke

• Starke Ersatzbank