U19-Qualifikationsrunde 2019/20 ausgelost

Mit der Auslosung der Qualifikationsrunde 2019/20 wurde der erste Schritt auf dem Weg nach Nordirland unternommen.

©UEFA.com

Die Auslosung zur Qualifikationsrunde 2019/20 der UEFA-U19-Europameisterschaft ist gemacht, damit wissen 52 der 54 teilnehmenden Nationen, was sie auf dem Weg nach Nordirland erwartet.

Die Auslosung wurde vorgenommen von John Delaney, dem Vorsitzenden der UEFA-Kommission für Jugend- und Amateurfußball, und Ellery Balcombe, der im Namen der letztjährigen englischen Mannschaft den Fairplay-Preis der U19-EURO 2018 entgegennahm.

Qualifikationsrunde

Gruppe 1 (13.-19. November): Türkei*, Bulgarien, Montenegro, Armenien

Gruppe 2 (8.-14. Oktober): Spanien, Serbien*, Rumänien, Litauen

Gruppe 3 (9.-15. Oktober): Deutschland, Schottland*, Belarus, Andorra

Gruppe 4 (13.-19. November): Griechenland, Belgien*, Island, Albanien

Gruppe 5 (13.-19. November): Russland, Polen, Wales*, Kosovo

Gruppe 6 (13.-19. November): Italien*, Slowakei, Zypern, Malta

Gruppe 7 (9.-15. Oktober): Tschechische Republik*, Norwegen, Aserbaidschan, San Marino

Gruppe 8 (13.-19. November): Frankreich, Dänemark*, Finnland, Färöer Inseln

Gruppe 9 (13.-19. November): Ukraine, Schweden*, Slowenien, Estland

Gruppe 10 (13.-19. November): Österreich*, Republik Irland, Schweiz, Gibraltar

Gruppe 11 (13.-19. November): England, Bosnien und Herzegowina, EJR Mazedonien*, Luxemburg

Gruppe 12 (8.-14. Oktober): Niederlande, Israel, Lettland*, Moldawien

Gruppe 13 (9.-15. Oktober): Kroatien, Georgien, Ungarn*, Kasachstan

*Gastgeber

  • Die zwei Erstplatzierten jeder Gruppe, zusammen mit dem besten Gruppendritten, bestreiten dann im Frühjahr 2020 zusammen mit Portugal die Eliterunde.
  • Aus den sich dann ergebenden sieben Gruppen werden sich die jeweiligen Sieger für die Endrunde im Juli in Nordirland qualifizieren.

SETZTÖPFE

Topf A: Frankreich, England, Italien, Niederlande, Deutschland, Ukraine, Österreich, Spanien*, Tschechische Republik, Griechenland, Türkei, Russland, Kroatien

Topf B: Slowakei, Schweden, Serbien*, Belgien, Norwegen, Polen, Dänemark, Republik Irland, Schottland, Georgien, Bulgarien, Bosnien und Herzegowina, Israel

Topf C: Ungarn, Finnland, Schweiz, Rumänien, Montenegro, Slowenien, Zypern, EJR Mazedonien, Lettland, Aserbaidschan*, Wales, Belarus, Island

Topf D: Litauen, Kosovo*, Estland, Moldawien, Luxemburg, Albanien, Malta, Armenien*, Andorra, Kasachstan, Färöer Inseln, Gibraltar*, San Marino

*Nach den jüngsten Entscheidungen des UEFA-Exekutivkomitees und des UEFA-Dringlichkeitsausschusses durften diese Mannschaft nicht in eine Gruppe gelost werden: Spanien und Gibraltar, Serbien und Kosovo, Bosnien und Herzegowina und Kosovo, Aserbaidschan und Armenien. 

Freilos für die Eliterunde: Portugal

Freilos für die Endrunde: Nordirland (Gastgeber)

Oben