UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

U19 EURO 2022/23: Gruppen der Qualifikationsrunde

Mit der Gruppenphase im September und November beginnt der Weg nach Malta.

©UEFA

Die Qualifikationsrunde zur UEFA-U19-Europameisterschaft 2022/23 läuft vom 21. bis 27. September und 16. bis 23. November. In 13 Gruppen werden dabei die 28 Plätze für die Eliterunde ausgespielt, die der Endrunde in Malta vorgeschaltet ist.

  • Die beiden besten Teams jeder Gruppe stoßen im Frühjahr 2023 in der Eliterunde auf das topgesetzte Portugal sowie auf den besten Gruppendritten (mit der besten Bilanz gegen die beiden Topteams).
  • Gastgeber Malta ist direkt für die Endrunde im Sommer 2023 qualifiziert.

Gruppe 1 (21.-27. September): Tschechische Republik, Griechenland, Schweiz (Gastgeber), Andorra

Gruppe 2 (21.-27. September): Türkei, Bulgarien (Gastgeber), Aserbaidschan, Luxemburg

Gruppe 3 (17.-23. November): Ukraine, Schweden (Gastgeber), Zypern, Kosovo

Gruppe 4 (21.-27. September): Republik Irland, Ungarn, Wales (Gastgeber), Gibraltar

Gruppe 5 (21.-27. September): Italien, Polen (Gastgeber), Bosnien und Herzegowina, Estland

Gruppe 6 (21.-27. September): Österreich, Rumänien (Gastgeber), Lettland, Litauen

Gruppe 7 (21.-27. September): Spanien, Belgien (Gastgeber), Albanien

*Russland ausgeschlossen

Gruppe 8 (16.-22. November): Frankreich, Schottland (Gastgeber), Island, Kasachstan

Gruppe 9 (21.-27. September): England, Dänemark (Gastgeber), Georgien, Montenegro

Gruppe 10 (17.-23. November): Norwegen, Serbien, Nordmazedonien (Gastgeber), San Marino

Gruppe 11 (16.-22. November): Kroatien (Gastgeber), Israel, Finnland, Färöer-Inseln

Gruppe 12 (21.-27. September): Deutschland, Slowakei, Belarus (Gastgeber), Armenien

Gruppe 13 (21.-27. September): Niederlande (Gastgeber), Slowenien, Nordirland, Moldawien