U19-Eliterunde beginnt

Titelverteidiger Frankreich ist unter den 28 Mannschaften, die um die sieben freien Plätze neben Gastgeber Georgien bei der Endrunde im Sommer kämpfen.

Georgien ist Gastgeber der Endrunde 2017
©Sportsfile

In der nächsten Woche werden die sieben freien Plätze bei der UEFA-U19-Europameisterschaft in diesem Sommer vergeben, insgesamt 28 Mannschaften wollen zur Endrunde nach Georgien.

Titelverteidiger Frankreich hat in der Gruppe 5 Heimvorteil gegen Bosnien und Herzegowina, Israel und Bulgarien. Die DFB-Junioren sind ebenfalls Gastgeber und bekommen es in der Gruppe 2 mit Zypern, Serbien und der Slowakei zu tun.

Endspiel-Highlights 2016: Frankreich - Italien 4:0
Endspiel-Highlights 2016: Frankreich - Italien 4:0

Eliterunde 
Gruppe 1: Finnland, Griechenland, Niederlande*, Ukraine (23.-28. März)
Gruppe 2: Zypern, Deutschland*, Serbien, Slowakei (23.-28. März)
Gruppe 3: Belarus, England*, Norwegen, Spanien (22.-27. März)
Gruppe 4: Kroatien, Polen, Portugal*, Türkei (23.-28. März)
Gruppe 5: Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Frankreich (Titelverteidiger)*, Israel (22.-27. März)
Gruppe 6: Österreich, Tschechische Republik*, Ungarn, Schottland (22.-27. März)
Gruppe 7: Belgien*, Italien, Republik Irland, Schweden (23.-28. März)

*Gastgeber

Die sieben Gruppensieger nehmen neben Gastgeber Georgien an der Endrunde vom 2. bis 15. Juli teil.

Oben