Nations League Format bei der U19 EURO: So funktioniert’s

Ab nächsten Jahr bekommt das Turnier einen neuen Ablauf. Ähnlich wie in der UEFA Nations League wird es Gruppen und einen Zweijahreszyklus geben.

Die U19 EURO bekommt ein neues Format
©Sportsfile

Ab nächstem Jahr bekommt die UEFA-U19-Europameisterschaft ein neues Format. Dabei werden die Teams ähnlich wie in der UEFA Nations League in einem Zweijahreszyklus in Gruppen gegeneinander antreten.

Statt den Saisons 2021/22 und 2022/23 werden die Wettbewerbe 2020-22 und 2021-23 stattfinden und nach wie vor in einer Endrunde mit acht Teilnehmern kulminieren. 2022 findet die Endrunde in der Slowakei statt. Jede Nationalmannschaft wird ab jetzt an mindestens zwei Mini-Turnieren teilnehmen. Die Spieler steigen in der U18-Kategorie in den Wettbewerb ein, sodass sie zum Zeitpunkt der Endrunde in die U19-Altersklasse fallen (für 2020-22 sind das Spieler, die an oder nach dem 1. Januar 2003 geboren sind).

Die Entscheidung für den Test dieses neuen Formats wurde am 29. Mai 2019 vom UEFA-Exekutivkomitee getroffen. Bei Erfolg könnte es ab 2023 auf die U17-EURO angewendet werden.

So funktioniert das neue Format

Wettbewerbsrunden

  • Qualifikationsphase: Runden 1, 2, 3 und 4
  • Endrunde: 8 Teams – 1 Gastgeber, 7 Qualifikanten

Qualifikationsphase

  • Alle Spiele werden in Mini-Turnieren von drei bis vier Teams an einem Spielort ausgetragen; der Gastgeber wird nach jeder Auslosung ernannt.
  • Alle Teilnehmer für die Ausgabe 2020-22 (inklusive Endrunden-Gastgeber Slowakei) werden auf Basis der U19-Koeffizientenrangliste aus den Leistungen von 2015/16 bis 2018/19 in drei Ligen aufgeteilt (A, B & C).

Welche Liga spielt in welcher Qualifikationsrunde?
Liga A spielt alle vier Runden
Liga B spielt drei Runden
Liga C spielt zwei Runden

Wie viele Teams sind in welcher Liga?
Liga A: 20 Teams (5 Gruppen mit je 4 Teams)
Liga B: 16 Teams (4 Gruppen mit je 4 Teams)
Liga C: bis zu 19 Teams (abhängig von der Teilnehmerzahl Gruppen mit 3 oder 4 Teams)

  • Wie in der UEFA Nations League werden Teams aus jeder Liga vor jeder Runde in Gruppen gelost.

Runde 1 & 2 (Liga A, B und C):

Aufstieg

  • Von Liga B in A: die vier Gruppensieger plus der beste Gruppenzweite
  • Von Liga C in B: alle Gruppensieger plus Gruppenzweite (abhängig von der Anzahl der Teilnehmer)

Abstieg

  • Von Liga A in B: die fünf viertplatzierten Teams
  • Von Liga B in C: die vier viertplatzierten Teams plus die schlechtesten Drittplatzierten

Nach Runde 2 nehmen Teams in Liga C sowie der Gastgeber der Endrunde nicht mehr am Wettbewerb teil.

Ist der Endrunden-Gastgeber nach Runde 2 in Liga A oder B steigt ein zusätzliches Team aus Liga B bzw. C auf, um den Platz einzunehmen.

Runde 3 (Liga A & B):

Aufstieg

  • Von Liga B in A: die vier Gruppensieger plus der beste Gruppenzweite

Abstieg

  • Von Liga A in B: die fünf viertplatzierten Teams

Nach Runde 3 nehmen Teams in Liga B nicht mehr am Wettbewerb teil.

Runde 4 (nur Liga A):

Qualifikation für die Endrunde

  • Die fünf Gruppensieger und zwei besten Gruppenzweiten nehmen gemeinsam mit dem Gastgeber an der Endrunde teil.

Endrunde:

  • Wie bisher werden die Teams in zwei Vierergruppen gelost, die ersten beiden jeder Gruppe ziehen ins Halbfinale ein. In geraden Jahren fist die Endrunde der U19 EURO gleichzeitig das Qualifikationsturnier für die FIFA-U20-WM im folgenden Jahr (z.B. die U19-EM 2022 führt zur U20-WM 2023).

Daten der Mini-Turniere: 2020-2022

Runde 1: bis 17. November 2020 – Auslosung am 3. Dezember 2019
Runde 2: bis 8. Juni 2021 – Auslosung im Dezember 2020
Runde 3: 30. August - 7. September oder 4.-12. Oktober oder 8.-16. Oktober 2021 – Auslosung im Juni/Juli 2021
Runde 4: 21.-29. März 2022 – Auslosung im Dezember 2021
Endrunde (Slowakei): Juli 2022 – Auslosung nach dem Ende von Runde 4

  •  Generell findet jede Runde zu einem ähnlichen Zeitpunkt im Zweijahres-Kalender des Zyklus statt.
Oben