UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Frankreich holt den Gruppensieg

Frankreich - Griechenland 2:0
Mouctar Diakhaby und Moussa Dembele sicherten Frankreich den ersten Platz in der Gruppe A, auch die Griechen stehen im Halbfinale.

Frankreich zog als souveräner Sieger der Gruppe A ins Halbfinale ein.
Highlights: France 2-0 Greece

Frankreich wird Sieger der Gruppe A, auch die Griechen stehen im Halbfinale am Donnerstag
Mouctar Diakhaby bringt Frankreich per Kopf in Führung (5.)
Moussa Dembele trifft im zweiten Spiel in Folge (64.)
Das Team von Patrick Gonfalone feiert im dritten Gruppenspiel den dritten Sieg
Die Gastgeber profitieren vom 2:2 zwischen Österreich und der Ukraine

Frankreich und Griechenland stehen im Halbfinale der UEFA-U19-Europameisterschaft - die Franzosen als Sieger der Gruppe A, der Gastgeber als Gruppenzweiter.

Die Mannschaft von Patrick Gonfalone ging bereits nach fünf Minuten in Führung. Der starke Samed Kilic brachte einen Freistoß von der linken Seite nach innen, wo Diakhaby mit dem Kopf zur Stelle war und Konstantinos Kotsaris keine Abwehrchance ließ.

Die Griechen hatten danach zwei gute Möglichkeiten, ebenfalls durch Freistöße. Beide Male war Zisis Karachalios im Mittelpunkt des Geschehens, doch der Mittelfeldspieler konnte den Ball nicht im französischen Kasten versenken.

Auf der anderen Seite hatte Kotsaris Glück, dass ein Schuss von Kilic nur auf dem Tornetz landete. Danach rettete der Schlussmann gegen Dembele, ehe der französische Stürmer einen weiteren Schuss nur um Zentimeter verzog.

Petros Orfanidis zwang Frankreichs Torhüter Bingourou Kamara nach einer Stunde zu einer ersten Parade, doch anstatt des Ausgleichs fiel kurz darauf das 0:2. Nach einer schönen Kombination über Alexis Blin und Neal Maupay vollstreckte Dembele.

Maupay und Sehrou Guirassy zwangen Kotsaris zu zwei weiteren Paraden, während die Griechen mit den Gedanken beim Parallelspiel zwischen Österreich und der Ukraine waren, denn bei einem Sieg der ÖFB-Junioren wäre der Halbfinal-Einzug in Gefahr gewesen. Mit dem Unentschieden war die Sache klar und die Gastgeber treffen nun im Habfinale am 16. Juli auf den Sieger der Gruppe B.

Stimmen

Patrick Gonfalone, Trainer Frankreich  
Es war ein interessantes Spiel, und jetzt stehen wir im Halbfinale. Das ist eine große Gelegenheit für uns, aber wir wissen, dass wir es jetzt mit richtigen starken Mannschaften zu tun bekommen. Wir müssen weiter fokussiert und konzentriert bleiben. Ich freue mich auch, dass Griechenland weiter ist, wir wissen wie es ist, wenn man als Gastgeber die nächste Runde erreicht - ich gratuliere ihnen.

Giannis Goumas, Trainer Griechenland  
Gratulation an meine Spieler zu ihrer Leistung. Von der ersten Minute an, als wir bei der Auslosung die Gruppe gesehen haben, war unser Ziel das Halbfinale. Das haben wir jetzt geschafft. Wir wollten heute gewinnen, aber das ist uns nicht gelungen. Nach dem frühen Rückstand haben wir nicht mehr zurück ins Spiel gefunden.