UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Griechenland started mit Sieg gegen Ukraine

Griechenland - Ukraine 2:0
Petros Orfanidis hat den Griechen mit dem ersten Tor der Endrunde den Weg zum Auftaktsieg geebnet.

Griechenland bejubelt zum Auftakt der Endrunde einen Dreier
Griechenland bejubelt zum Auftakt der Endrunde einen Dreier ©EPO

• Petros Orfanidis erzielte das erste Tor der U19-EM 2015
• Zisis Karachalios machte den Sieg für Griechenland perfekt
• Torwart Konstantinos Kotsaris brachte die Ukrainer zum Verzweifeln
• Nächste Partien der Gruppe A: Ukraine - Frankreich, Griechenland - Österreich (9. Juli)

Petros Orfanidis und Zisis Karachalios haben Gastgeber Griechenland zu einem Auftaktsieg bei der UEFA-U19-Europameisterschaft 2015 geschossen.

Bei der ersten Partie der Gruppe A erwischte die Elf von Giannis Goumas eine tolle Anfangsphase, die Orfanidis mit dem 1:0 krönte. Die Ukraine versteckte sich nicht und war umgehend um eine Antwort bemüht, allerdings erwischte Griechenlands Torwart Konstantinos Kotsaris einen herausragenden Tag und parierte fünfmal glänzend.

Eine Viertelstunde vor dem Ende fiel die Entscheidung, als Karachalios zum 2:0 abschloss.

Stimmen zum Spiel

Giannis Goumas, Trainer Griechenland
Die Ukraine war in der ersten halbzeit klar besser, hatte viel mehr Ballbesitz und Torchancen. Wir hatten das Glück, dass wir gleich mit der ersten Möglichkeit in Führung gingen. In der zweiten Halbzeit haben wir unsere Taktik umgestellt und mit fünf Mann verteidigt, dadurch hatte unser Gegner nicht mehr so viel Platz.

Olexandr Holovko, Trainer Ukraine
Wir waren in der ersten Halbzeit besser als Griechenland, haben aber kein Tor gemacht. Unsere Jungs haben einen tollen Job gemacht. Sie haben sich genau an den Plan gehalten und die Taktik perfekt umgesetzt, nur der Abschluss war mangelhaft. Sie haben sich in der Abwehr nur zwei Fehler geleistet, beide wurden bestraft.