UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Zweiter Tag bei der #U19EURO: Gruppe B

Am Dienstag greift auch Titelverteidiger Deutschland bei der U19 EURO ins Geschehen ein, Gegner in Gruppe B ist der sechsfache Titelträger Spanien.

Zweiter Tag bei der #U19EURO: Gruppe B
Zweiter Tag bei der #U19EURO: Gruppe B ©Sportsfile

Niederlande - Russland (17.30 MEZ, Larissa)
Gesperrt: Dzhamaldin Khodzhaniyazov (Russland)

Niederlande
U19 bestes Ergebnis: Gruppenphase 2010, 2013
Letzte U19-Endrunde: 2013 (Gruppenphase)

Aron Winter, Trainer
"Nach einjähriger Vorbereitung geht es jetzt endlich los. Ich erwarte hier tolle Spiele und wir wollen natürlich versuchen, so weit wie möglich zu kommen. Wir haben alle Spiele der Russen in der Eliterunde angesehen und sie sehr gut analysiert. Das ist eine sehr starke Mannschaft mit großartigen Individualisten. Vor allem in der Offensive sind sie brandgefährlich und schießen jede Menge Tore. Aber hier ist jede Mannschaft sehr stark. Wichtig ist, dass wir unser eigenes Spiel durchziehen, wir werden Russen sicher nicht unterschätzen."

Russland
U19 bestes Ergebnis: Gruppenphase 2007
Letzte U19-Endrunde: 2007 (Gruppenphase)

Russlands Trainer Dmitri Khomukha
Russlands Trainer Dmitri Khomukha©Sportsfile

Dmitri Khomukha, Trainer
"Wir haben eine sehr starke Gruppe erwischt. Wir wollen so weit wie möglich kommen – es wird sehr interessant, mit so starken Gegnern die Klinge zu kreuzen. Unsere Vorbereitung lief sehr gut, auch wenn unser Torjäger Ramil Sheydaev von Zenit erst vor drei Tagen zu uns gestoßen ist. Davon abgesehen lief alles gut."

Deutschland - Spanien (20.45 MEZ, Larissa)
Gesperrt: Max Christiansen (Deutschland)

Deutschland
U19 bestes Ergebnis: Sieger 2008, 2014
Letzte U19-Endrunde: 2014 (Sieger)

Aron Winter, Trainer der Niederlande
Aron Winter, Trainer der Niederlande©Sportsfile

Marcus Sorg, Trainer
"Wir sind glücklich darüber, dass wir nach [dem Sieg] letztem Jahr schon wieder hier dabei sind. Diese Gruppe ist eine echte Herausforderung, aber wir sind sehr optimistisch und freuen uns auf einige top Spiele. Solche Spiele bringen die Spieler voran. Natürlich wollen wir dieses Turnier gewinnen, aber meine Kollegen hier sicher auch.

"Unsere Zusammenarbeit mit den Klubs hat großartig funktioniert. Wir haben alle Spieler bekommen, die wir angefordert hatten. Wir hatten ein paar Verletzungsprobleme und mussten Spieler nachnominieren, aber jetzt sind wir mit den besten Spielern dieser Altersgruppe hier, deshalb möchte ich mich nochmals bei den Klubs bedanken."

Spanien
U19 bestes Ergebnis: Sieger 2002, 2004, 2006, 2007, 2011, 2012
Letzte U19-Endrunde: 2013 (Halbfinale)

DFB-Coach Marcus Sorg (links) und Spaniens Luis de la Fuente
DFB-Coach Marcus Sorg (links) und Spaniens Luis de la Fuente©Sportsfile

Luis de la Fuente, Trainer
"Wir freuen uns unheimlich auf diese Endrunde und haben uns sehr gut vorbereitet. Wir freuen uns auf die Spiele gegen so namhafte Gegner, vor denen wir großen Respekt haben. Wir hatten einige Verletzte, aber das Schlimmste war, dass ich nur 18 Spieler mitnehmen konnte und einige sehr gute Spieler zuhause zurücklassen musste. Dieses Jahr haben wir nicht viele Spieler im Kader, die schon in der ersten Liga gespielt haben, dafür haben die Spieler aus der zweiten Liga sehr viel Spielpraxis sammeln dürfen. Wir haben einen sehr guten Kader, der heiß auf dieses Turnier ist."